HEILUNG DURCH HINGABE

Mit einer Durchsage von Erzengel Raphael

Heilung, ein Thema das spätestens dann anfängt Interesse zu wecken, wenn Schmerzen auftreten oder der Körper nicht mehr problemlos funktioniert.

Ein bedeutsames Wort in unserer schnelllebigen Zeit lautet: „funktionieren“.

In einer leistungsorientierten Gesellschaft werden kranke Menschen gerne mal „aussortiert“. Dementsprechend groß ist der Druck schnell wieder gesund zu werden um wieder zu „funktionieren“.
Nicht selten werden drastische Maßnahmen ergriffen, um möglichst zeitnah wieder zur Verfügung zu stehen.
Es scheint fast jedes Mittel Recht zu sein um die unliebsamen Symptome zu bekämpfen- Heilung Fehlanzeige.
Irgendwann funktioniert das Unterdrücken der Befindlichkeitsstörungen nicht mehr- eine Lösung muss gefunden werden.

Der Körper kann nicht isoliert betrachtet werden. Heilung betrifft Körper, Geist und Seele gleichermaßen.
In diesem Buch geht es nicht um das Aufzeigen verschiedener Krankheitsbilder, ganz im Gegenteil: Die Identifikation mit der Krankheit muss wieder verlernt werden.
Heilung durch Hingabe, geht sehr tief und an die Ursache von Schmerz und Leid.

In der kleinen Bewusstseinsschule gibt es wertvolle Anregungen, damit du wieder lernst hinzuhören, wenn deine Seele mit dir spricht.

Der Körper, oft vernachlässigt, benötigt Aufmerksamkeit und Fürsorge- auch hier gibt es jede Menge kostbare Tipps, um wieder fit zu werden.

Das Schlusswort richtet der Engel der Heilung, Erzengel Raphael an dich- eine Botschaft mit hoher Schwingung. Raphael überreicht dir ein Geschenk als Zeichen der Erneuerung.

 

https://www.amazon.de/HEILUNG-DURCH-HINGABE-BOTSCHAFT-ERZENGEL-ebook/dp/B07VBW84N1/ref=sr_1_8?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=Paula+Himmelreich&qid=1573754178&s=digital-text&sr=1-8

 

In diesem Sinne:

wünsche ich dir von ganzem Herzen Heilung

 

Deine Paula Himmelreich

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>