Spiele deine Erdenrolle mit Freude

Geniesse dein Erdenleben voll und ganz

Wenn wir noch auf der Wolke 7 sitzen und unseren Plan schmieden wie sich unser Erdenleben so gestalten sollte, haben wir uns wohl überlegt, wie wir am besten unsere Erfahrungen sammeln können. Wir haben solch eine große Bandbreite an Gefühlen, die wir fühlen möchten, da müssen wir uns schon vorher gut überlegen, wie das Leben ablaufen sollte. Wollen wir ein reicher Mann sein oder eine arme Bäuerin fernab der Zivilisation? Oder vielleicht ein behinderter Mensch, ein Supermodell oder werden wir ein Leben als Mönch führen?

Wir können wirklich aus dem Vollen schöpfen und haben unendlich viele Möglichkeiten uns eine passende Rolle auszusuchen, um genau das zu erleben, was uns dienlich ist.

Jetzt haben ein paar gar nicht nette Leute seit ein paar Jahren angefangen, die Menschen ein wenig durcheinander zu bringen.

Sie sagen:“ Du Elisabeth, das ist altmodisch, wenn du nur eine Hausfrau bist und wenn du deine Kinder selber groß ziehst und nicht in einen Hort gibst, dann entgeht dir eine glänzende Karriere!

Oder sie sagen dir, du sollst unbedingt Kinder bekommen, sonst entgeht dir eine wichtige Erfahrung.

Ein Mann ist gleich ein Macho, wenn er keine Kartoffelknödel kochen, dem Mäderle keinen Mozartzopf flechten und keine Socken stricken kann oder will.

Weißt du, wenn du in einer bestimmten Gesellschaftsschicht geboren wurdest und dein Leben einfach so lebst wie du es willst, dann ist es richtig, wie du es dir selbst ausgesucht hast!!!

Es ist dein Lebensplan.

Fühle in dich hinein, was du willst!

Wenn du ein Mann bist und keine Lust hast einen Männerkinderurlaub zu nehmen, weil das Hausfrauendasein einfach nicht deine Welt ist, dann lass es einfach. Jeder muss das machen, was er auch wirklich von Herzen will.

Wenn eine Frau keine Lust auf Kinder hat, dann geht sie in die Arbeit- Punkt.

Jede Familie lebt wie sie es will.

Hast du keinen Bock auf einen Partner oder gar Familie, dann lebst du einfach alleine- wo ist das Problem? Lass dir nicht einreden, dass jeder eine Familie gründen sollte. Manche Frauen sind regelrecht gefrustet, weil sie immer angesprochen werden, ob sie jetzt doch endlich einen Freund hätten.

Andere die kinderlos sind unternehmen große Anstrengungen um dem gesellschaftlichen „Ideal“ zu entsprechen und auch eigene Kinder zu haben.

Schau, lasse dich nicht in ein Leben hienzwängen, das du nicht willst. Wenn kein Partner für dich da ist, oder noch nicht, dann hat das schon seinen Grund. Du wirst dir das so vorgenommen haben um genau diese Erfahrung zu machen.

Statt dich ständig zu ärgern, weil der Traumprinz nicht klingelt, könntest du den „Istzustand“ deines Lebens einfach als gegeben annehmen und genießen. Jeden Tag, den wir uns ärgern, ist ein verpatzter Tag- schade um das schöne Leben.

Schau, diese Akzeptanz oder sollte ich sagen diese Toleranz ist für eine Gesellschaft sehr wichtig. Wenn jeder seine Rolle lebt, so wie es sich für ihn gut anfühlt, dann hat er seinen Seelenauftrag erfüllt.

Die geistige Welt hat erst zu mir gesagt, dass unser Gefühle die Verbindung zur Seele sind- so brauchen wir nur immer auf unser Gefühl zu hören, dann erfüllen wir ganz einfach unseren eigenen Seelenauftrag.

Das, was für mich wichtig ist, oder mir Spaß macht, das kann für dich vielleicht unmöglich sein und gar keine Option für ein Lebensmodell.

Boah, ich könnte so viele Leben anderer Leute nicht leben. Das denke ich mir oft:

Oje, so möchte ich nie leben- muss ich auch nicht!

Ich darf so leben wie ich will, so wie ich mir das auf meiner Wolke 7 vor der Inkarnation ausgedacht habe, ob es der Welt passt oder nicht- das ist mir egal.

Das sollte dir auch egal sein.

Wenn du immer so lebst, dass es sich gut anfühlt, dann ist es richtig und nicht weil es die Gesellschaft sich jetzt so ausgedacht hat. Meist sind diese neuen Modelle Modeerscheinungen, die auch wieder verschwinden.

In diesem Sinne,

wir müssen nicht mit der Mode gehen-

Manchmal ist altmodisch sogar fein und stilvoll.

Deine Paula Himmelreich

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>