Das Leben gleicht einer Busfahrt

Die Fahrgäste sind nicht immer dieselben

Wir haben wirklich stark eintreffende Energien- ich höre mich an wie eine Schallplatte die hängen geblieben ist, trotzdem ist es eines der wichtigsten Themen in dieser Zeit, da sie auf unser Körper-Geist-Seele-System einwirken. Menschen, die den Zusammenhang kennen und andere die vielleicht ihre Befindlichkeitsstörungen auf das Wetter schieben, egal, spüren tun es viele Menschen, dass im Kosmos was los ist, zumindest dass etwas „anders“ ist als die Jahre zuvor.

Es brodelt ganz schön in der Welt. Hitzige Diskussionen werden geführt, die nicht selten zu einem Bruch führen.

Die Welten trennen sich, habe ich schon vor einiger Zeit geschrieben, jetzt geben mir viele Menschen recht, weil es irgendwie alle betrifft. Irgendwo trennt sich bei allen Menschen irgendetwas. Bei den einen ist es am Arbeitsplatz, andere wiederum erleben Trennungen von dem Partner oder sogar von den eigenen Kindern.  Die Welten trennen sich

Ich bekomme viele Zuschriften besorgter Menschen, die die Welt nicht mehr verstehen und traurig sind, dass sich die Gesellschaft spaltet und der Riss durch ihre eigene Familie geht.

Freilich, das ist wirklich nicht schön und kann auch echt traurig sein, wenn man geliebte Menschen „verliert“.

Wir dürfen jetzt lernen, unsere liebsten Menschen ihren eigenen Weg gehen zu lassen. Jede Seele hat schon vor dem Eintreffen in diese Welt ihren Weg voraus geplant. Die einen gehen in die neue höher schwingende Existenz und die anderen wollen noch ein bisschen in der Dichte ihre Erfahrungen sammeln. Beides ist gleichermaßen in Ordnung. Kein Weg ist besser oder schlechter- warum auch?

Schau, wenn man das Leben wie eine Busreise betrachten würde, wären die Mitfahrer deine Bekannten, Freunde, Nachbarn, Arbeitskollegen und deine Verwandten.

Immer wieder steigt ein Mitfahrer aus, dafür steigen andere ein. Manch einer setzt sich sogar neben dich, das sind dann Menschen die dir nahe kommen. Während deiner Busfahrt, werden immer wieder die Mitfahrer wechseln, aber ganz alleine bist du nie- der Busfahrer bleibt bis zum Schluss (hoffentlich, sonst bist du ganz schnell beim Petrus, so ohne Fahrer! (grins)).

Ich weiß, bei vielen Menschen wird die Luft echt dünn- immer mehr Menschen verabschieden sich und gehen einen anderen Weg. Jetzt gibt es keine faulen Kompromisse mehr. Wer jetzt noch festhält, tut sich selbst und den anderen Menschen keinen Gefallen.

Lange Zeit konnten wir noch halbherzige Beziehungen führen, doch die Energien sind so stark, die trennen ganz rigoros alles was nicht zusammen gehört.

Wer jetzt krampfhaft festhält, könnte sich wirklich wehtun.

In diesen Zeiten ist ein guter Rat alles ein wenig ruhiger angehen zu lassen und vor allen Dingen alles seinen Lauf zu lassen.

Es ist wirklich nicht alles so schlimm wie es scheint.

Schau, wenn „alte Beziehungen“ sich trennen und dafür neue Menschen in unser Leben kommen, macht das auch viel Spaß.

Alles ist eine Sache von Schwingungsenergie. Wenn du deine Schwingung erhöhst und deine Mitmenschen nicht mitmachen, werden sie aus deinem Schwingungsfeld herausfallen, dagegen wirst du Menschen die in der höheren Schwingungsebene leben treffen und dich vielleicht sogar anfreunden. All das ist nur eine logische Konsequenz der Schwingungserhöhung der Erde und ihrer Bewohner. Es ist nichts wovor man sich fürchten müsste oder sich sogar ärgern müsste.

Uns erwartet eine wundervolle Zeit auf der neuen Erde, sie ist schon da, und glaub mir, das ist kein Märchen.

In diesem Sinne,

immer schön cool bleiben,

wir schaffen das zusammen.

Deine Paula Himmelreich

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>