Zwinge niemanden mit dir zu gehen

Zwei Welten sind jetzt da

Die alte Welt ist noch da und die neue ist aber auch schon da. Eigentlich ist das ein bisschen verrückt, aber deutlich spürbar und auch sichtbar, dass es tatsächlich so ist.

Bewusste Menschen, die sich auf den Weg gemacht haben, künftig auf der neuen Erde zu wohnen möchten gerne ihre geliebten Mitmenschen am Schopf packen und mitziehen. (grins). Klar, wer kann es schon ertragen die engsten Mitmenschen zurückzulassen. Es wird immer offensichtlicher, wer welchen Weg einschlägt, das lässt sich nicht mehr länger verheimlichen. Es werden ganz klar Entscheidungen getroffen die zeigen, ich gehe in eine neue Realität oder ich bleibe und spiele weiterhin Mensch in der dritten Dimension.

Weißt du, jeder hat, bevor er auf der Erde einpassiert ist, sich einen Plan gemacht, zumindest im Groben, wie das Leben ablaufen sollte. Natürlich ist auch geplant worden, ob jemanden den Aufstieg mitmachen möchte, oder weiterhin in diesem Schauspiel mitzuspielen. Weder die eine noch die andere Möglichkeit ist besser oder schlechter, nein, das ist nur eine Bewertung des Verstandes. Alles sind immer nur Erfahrungen, die eine Seele machen möchte.

Auch schmerzhafte Erfahrungen sind bewusst gewählt und auch gewollt. Du und ich haben unzählige Male schmerzliche Erfahrungen gemacht in den vielen Inkarnationen, da hat es uns nicht nur einmal unterm Hintern gebrannt (haha).

Wir sollten das Spielen als Mensch nicht gar so ernst nehmen. Klar, jetzt ist es ein wenig ungemütlich geworden, ein paar drehen schon kräftig am Rad, das gebe ich zu. Ich schau mir das gar nicht mehr näher an, weil sich sonst meine Festplatte im Hirnkastl aufhängt.

Denke dir einfach du sitzt auf einer Wolke und schaust runter, ich bin mir sicher, du würdest sicherlich einiges echt lustig finden. Freilich, wenn man nicht dabei ist, kann man leicht darüber lachen, wenn die Menschheit sich jetzt so komische Teile auf die Nase setzt…

Nimm nicht alles so tragisch, es ist nur ein Spiel, vergiss das nie. Auch wenn es mal blutige Nasen gibt, es ist trotzdem nur ein Spiel, das echt ausschaut.

Schau, Kinder werden auch grantig, wenn man sie vom Spielen abhalten will, so ist es mit deinen Verwandten und Freunden auch. Also rede ihnen nicht ein, sie sollten etwas anders machen, als sie es bis jetzt getan haben, sonst werden sie auch grantig. (hast du vielleicht schon erlebt. (zwinker)

Wenn deine Mitmenschen, die du so sehr liebst noch ein bisschen weiterspielen wollen, dann lass sie. Sie lassen dich ja auch aussteigen- denn das tust du, wenn du dich für den Aufstieg entschieden hast. Du hast keine Lust mehr auf Drama, Lügen und Idiotenszenarien- du möchtest endlich deine Ruhe und endlich ins Paradies-

ins Paradies auf Erden.

Ich auch!!!!!!!

In diesem Sinne,

lassen wir die anderen in Ruhe weiterspielen-

wir drehen uns um und gehen fröhlich pfeifend über die Lichtbrücke,

auf die neue Erde.

Ich freue mich.

Deine Paula Himmelreich

13 Gedanken zu „Zwinge niemanden mit dir zu gehen

  1. Marion Weilbächer sagt:

    Ja liebe Paula, alles scheint um mich herum so schwierig, so katastrophal. Ich bin so unendlich verzweifelt wegen Geldmangel. Ich habe mich entschieden, dass ich das Leben in diesem Hamsterrad nicht mehr will. Ich will mit Gott leben, für das Licht und die Liebe leben. Ja ich will in der neuen Welt leben. Mein Mann und mein Sohn sind gegen mich und meine Tochter, weil meine Tochter im Moment kein Geld verdient, da sie Probleme mit ihrer Blase hat. Es wird nur rumgemeckert und ich habe meinen Kopf nur noch voll mit Gedanken, Traurigkeit und Tränen. Ich habe mir gewünscht, dass ich mit meiner Tochter und meiner Mama in die neue Welt gehen. Würde gerne meinen Sohn mitnehmen, er lässt sich aber am Sonntag zum 2. Mal impfen. Ich kann das alles einfach nicht mehr.

    • Liebe Marion, das tut mir voll leid, dass es dir so schlecht geht. Ich weiss, momentan sind viele Menschen unten, wir haben eine schwere Zeit. Je mahr du den Dingen ihren Lauf lässt umso leichter ist es, auch wenns schwierig ist. Jetzt in der Endzeit, sozusagen, kommt wirklich sämtlicher Schmutz hoch, da müssen wir alle durchwaten. Du kannst mir gerne auch eine email schreiben wenn du möchtest: paulahimmelreich@web.de
      Alles Liebe und Gute und Kopf hoch
      Herzlichst die Paula

  2. Gabriele sagt:

    Naja .. ob das der Weisheit letzter Schluss ist .. ? Man kann doch nicht einfach jemanden verlassen wenn dieser gesundheitlich angeschlagen und ziemlich alleine dasteht! Man muss sich zu mindest um eine menschlich ethische Versorgung kümmern! Dann wäre es möglich zu gehen! Man kann diesen doch auch noch besuchen wenn dieser das will..es ist und bleibt eine Sache des Mitgefühles und der menschichen Ethik –
    Gabriele-H

    • Ja Gabriele, da hast du natürlich Recht. Freilich, ich habe natürlich nicht alle Möglichkeiten die das Leben so darbietet aufgezeigt. Das ist für mich auch völlig klar, dass man jemanden nicht einfach im Stich lässt. Danke für das Aufzeigen dieser Situation.
      Ich wünsche dir alles Gute
      Liebe Grüße Paula

  3. Hallo Paula, ich habe gerade erst zu Dir gefunden und finde Deinen Kommentar zu den zwei Welten herzerquickend. Es hat mir auch sehr geholfen, da mein Sohn, eigentlich ehemals sehr spirituell, völlig vom Weg abgekommen ist, weil er mehr auf seine Freunde hört als auf sein Herz. Ich habe neuen Mut gefasst. Danke Dir vielmals dafür, Doris

    • Hallo Doris, dankeschön für deinen Kommentar, das hat mich sehr gefreut. Ja es geht wirklich total durch die Familien. Mein email ist voll von solchen Schilderungen. Ich glaube es gibt keine GANZEN Familien mehr, also wo alle in 1 Richtung gehen, echt vogelwild

      Ich wünsche dir alles Gute weiterhin und viel Kraft und Energie
      Herzlichst die Paula

  4. Marcel Wurm sagt:

    Hmm… dann hole ich sie mal rüber die Antwort. Kannte deine Seite bis eben noch nicht. Also hallo erstmal gute Paula😊😄

    Sehr schöne Worte, gut zusammen gefasst! Eben top aktuell. Habe gerade auch noch einem alten Freund geschrieben um ihn eben anzuschubsen vielleicht noch mal ein Abzweig anders abzubiegen. Er ist derjenige der mich auf die damals richtige Spur brachte die wir dann gut weit zusammen gegangen sind. Mit Gott um die Welt könnte man fast sagen. Wir sind natürlich immer noch verbundene das waren wir denke ich immer egal wie weit sich unsere Wege manchmal voneinander entfernten. Hmm.. wieso schreibe ich das hier 🤣 Egal, Danke fürs zuhören😊 Dir und euch allen hier einen guten Weg und auf Bälde… wir sehen uns….oder fühlen…spüren 🤔 😊 😉

    • Hallo Marcel, vielen lieben Dank für deine eigene Geschichte. Ja es sind wirklich zwei Welten, unglaublich.

      Eine gute Zeit noch und ja wir werden uns wieder sehen, auf der neuen Erde.
      Viele liebe Grüß und schön, dass du geschrieben hast
      Paula

    • Schön, dass es dir gefällt wie ich schreibe. Danke für deinen Kommentar. Ich kriege immer die Texte vom Himmel eingesagt, deswegen ist das so lustig. Die sind richtig lustig in der geistigen Welt. Ich veränder nichts.

      Viele Grüße Paula

Hinterlasse einen Kommentar zu Marcel Wurm Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>