Liebe

Ein Schwingungsmesser

wäre eine tolle Erfindung Wir haben viele Messgeräte in unserer technisierten Welt. Wir können fast alles messen: Unseren Blutdruck, den Puls und sogar die Schritte, die wir täglich gehen. Wir Menschen schauen gerne auf Messgeräte. Die Temperatur außen und innen, auch der Luftdruck und vieles mehr genießt unsere Aufmerksamkeit. Gut, es ist natürlich schon wichtig […]

„Herr vergib ihnen,

denn sie wissen nicht was sie tun!“ Diesen legendären Satz kennt fast jeder bibelfeste Mensch. Jesus soll das so gesagt haben, kurz vor seinem Tod. Trotz seines unsagbaren Leidens hat er um Vergebung für seine Peiniger gebeten. Diese Leute würden natürlich nicht selbst um Verzeihung bitten, weil sie in dem Moment eine böse Tat vollbracht […]

Reinen Herzens

Die Sehnsucht nach einem harmonischen Leben Wer sehnt sich nicht nach Harmonie? Sicherlich die meisten Menschen, außer vielleicht jene, die innerlich noch sehr aufgewühlt sind, die sind eher auf Krawall gebürstet. Ruhe und Frieden ist erst genießbar, wenn es innerlich nicht immer wieder zum Brodeln anfängt.

Die Tarnkappen fallen

Das große „Wiedersehen“ Jetzt wird es wirklich WUNDERvoll. Unsere Freunde zeigen sich, die Tarnkappen werden ausgezogen. Wir können uns jetzt wieder erkennen. Das ist sehr berührend. Nein, ich meine nicht unsere außerirdischen Freunde, oder die aus dem Himmel, ich spreche von unseren Seelenfreunden, die auch hier auf der Erde wohnen.

Ein Geschenk ist sehr kostbar

Die Energie wird mitgeschenkt Danke sagen und diese in eine Form zu bringen, ist ein göttlicher Akt. Man kann nie oft genug danke sagen. Wir haben täglich einen reich gedeckten Gabentisch. Ja, auf dem Tisch stehen bei uns meist ein köstliches Essen. (wenn die Köchin gut kochen kann, grins)

Spiele Sterntaler

  und fange deine Geschenke alle auf   Mangel kennen die Engel nicht, diese Bezeichnung ist menschlich und ganz sicher nicht göttlich. Die himmlischen Geschenke purzeln pausenlos vom Himmel, nur liegen die allermeisten unbeachtet auf dem Bodern herum, ähnlich wie die Äpfel im Gras liegen und langsam wieder zu Erde werden.