Das Zielfernrohr immer wieder nachjustieren

Wohin die Aufmerksamkeit gerichtet ist, da landen unsere Gefühle…

 

 

… und genau diese ausgesendete Energie kommt wieder zurück- wie bei einem Bumerang.

Die geistigen Gesetze gelten für uns alle auf der 3D-Ebene. Wenn Menschen jetzt wehklagen, weil die Welt plötzlich so gemein ist, muss ich trotzdem an den Spruch:

Alles, was du aussendest, kommt auch wieder zurück,

erinnern.

Bevor ich jetzt Wattebällchen vor mein Haus geschmissen bekomme:

Ja, natürlich ist das, was jetzt läuft schon nicht ganz ohne, keine Frage.

Aber, wir hängen als Volk zusammen in dem Geschehen, sogar als ganze Weltbevölkerung.

Nur ganz ehrlich, so neu ist das Ganze ja nicht. Es war nur nicht so sichtbar für die allermeisten. Da waren die Dunklen schon immer und Anstand hatten die noch nie. Gemein, waren sie auch schon immer und noch mehr.

Aber da will ich nicht weiter hinein in diese Energie.

Die geistige Welt des Lichts hat mir die Fernrohre gezeigt, die an Aussichtspunkten stehen. Da steckt man ein oder zwei Zehnerl rein und kann dann die Gegend angucken. Das Fernrohr lässt sich in einem großen Radius drehen, sodass man eine große Bandbreite schöner oder nicht schöner Landschaft hat zum Anschauen. Das kennst du sicher von einem Ausflug.

Komm, wir schauen zusammen durch ein Fernrohr.

Ich dreh es für dich hin und her.

Also fangen wir links an und schauen…

Oje, lauter Hochhäuser, Straßen, Baustellen, Betonhäuser und Idiotengärten… kein grün und keine Blumen weit und breit.

Ich dreh schnell weiter nach rechts…

Ah, wird schon besser. Jetzt seh ich schon in der Ferne Wiesen und Felder und im Hintergrund schöne Berge.

Ich dreh jetzt ganz nach rechts…

Hurraa!!! das gefällt mir!

Eine wundervolle liebliche Landschaft mit Streuobstwiesen, wilden Bächen, Bäumen, Holzhäusern, mit schönen Bauerngärten, Gewächshäusern und vielen Tieren. So ein richtiges Märchenland!

Die im Himmel wollen uns was damit sagen:

Wir können immer an dem Fernrohr drehen. Wenn wir uns gerne ärgern und aufregen wollen und auch einen Gesprächsstoff für die nächste Kaffeerunde brauchen, dann sollten wir uns links aufhalten und uns diesen Moloch reinziehen. Da können wir dann mit unserem Besuch lauthals diskutieren und über die Idiotenwelt schimpfen. Wunderbar. Klar, wenn du dich gerne ärgerst und aufregst, ist das natürlich eine Möglichkeit. (ich weiß, das war ein bissi gemein)

Falls du aber ein Mensch bist, der sich gerne freut und glücklich ist, weißt du natürlich wohin du schauen musst.

Diese Geschichte, die gerade da draußen läuft, ist eine Plattform für die ganzen weggedrückten Gefühle. Menschen, die ihren ganzen Schrott aufgearbeitet haben, lässt die ganze Show total kalt. Die anderen steigen ein und es macht bumm.

Beides ist ok.

Es ist Zeit ordentlich aufzuräumen, aufzukehren und dann pflanzen wir wieder neu an.

Dann ist alles sauber und wir beginnen das neue Leben in Frieden auf Erden.

Lass dich nicht von der Geschichte wirr machen, genau das ist gewollt. Sie wollen die hoch schwingenden Menschen fangen, indem sie sie ordentlich ärgern. In der niedrigen Schwingung sind sie angreifbar und können ihren Lichtdienst nicht mehr machen.

Fall nicht auf den Teufel rein, der ist raffiniert! Hab auch keine Angst vor ihm, sondern lenke immer deinen Fokus sooft es geht auf das Licht und die Liebe. Vergiss nie das Lachen, das mag der Teufel gar nicht. Immer wenn ein Mensch lauthals lacht, zieht er Leine!!! (haha) Drum kommt er nie zu mir, weil ich viel zu kindisch bin. (grins)

Ich weiß, es ist wirklich extrem anstrengend und schwer jetzt auf Linie zu bleiben. Das kostet voll viel Kraft. Aber Energie können wir uns immer in der hohen Ebene holen. Die Zeit mit dem ganzen Blödelkram sollte so kurz als irgendwie möglich am Tag sein, damit immer die Hauptzeit für das Gute und Lichtvolle verwendet wird. Daraus entsteht dann wieder etwas Gutes und das Schöne wird immer mehr und das Dunkle weicht.

 

In diesem Sinne,

 

stellen wir unser Fernrohr auf unsere neue Erde.

Unseren österreichischen Freunden möchte ich erneut hiermit eine kleine Lichtrakete schicken.(keine „große“, sonst heißt es noch, die Paula bombadiert Österreich!!! haha)

 

Deine Paula Himmelreich

 

Solltest du Interesse an einer Fernheilung oder an einer Botschaft aus dem Himmel haben, kannst du dich sehr gerne bei mir melden. Die geistige Welt des Lichts freut sich, wenn wir uns bei ihnen melden. Du kannst auch Fragen an die geistige Welt des Lichts stellen, die mit ja oder nein zu beantworten sind.

♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡

Jetzt kannst du mich auch auf Telegram finden: https://t.me/PaulasneueErde

Falls du schon auf die neue Erde reisen möchtest, würde ich mich sehr freuen, wenn wir uns in der Telegram-Gruppe, Treffpunkt neue Erde, sehen.

https://t.me/+OmYmr1dSC5RmYjcy



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

3 × 5 =