Eine Anleitung zum glücklich-sein. 5. Teil: Das große Geschäft mit deinem Geld.

Eine weitere Datei auf deinem Biocomputer kann gelöscht werden.

 

Woher glaubst du kommt das Geld wenn du zu deiner Bank gehst, um einen Kredit aufzunehmen?

Solltest du noch der Ansicht sein, dass die Bank dir Geld aus den Spareinlagen ihrer Kunden gibt, solltest du unbedingt diesen Bericht lesen.

 

Als ich das erste Mal hörte, woher das Geld für einen Kredit kommt, fiel ich völlig vom Glauben ab. Ich konnte es einfach nicht fassen.

Für mich war klar, wenn ich mir Geld von der Bank leihen möchte, bekomme ich das aus den Einlagen der Sparer. Die Menschen tragen ihr Geld zur Bank, auf ein Sparbuch oder ähnliches, und auf der anderen Seite leihen sich andere Menschen Geld und bekommen es aus diesem Fond.

Das ist eine der größten Unwahrheiten die es gibt! Es klingt total unglaublich- wenn du näheres darüber erfahren möchtest oder mir nicht glaubst, kannst du die im Anschluss angefügten Links anklicken.

Also ich sage dir wie es wirklich funktioniert:

Du gehst zur Bank und bittest um einen Kredit, sagen wir einmal für ein Haus: 250.000 Euro.
Nach dem üblichen Papierkram bekommst du die Zusage für deinen Kredit.
Der Bänker tippt die Daten in seinen Computer UND:
Jetzt kommt es:

drückt auf ein Knöpfchen und schon sind die 250.000 Euro auf deinem Konto bereitgestellt!

Warum ich das aufs Knöpfchen drücken fett geschrieben habe?

Weil es tatsächlich so ist!!! Das Geld wird aus dem Nichts erschaffen!!!

Stell dir doch einmal vor, du hättest eine Gelddruckmaschine!

Wäre das nicht herrlich? Du könntest soviel Geld drucken, wie du willst!!!!!

Genau das machen die Banken. Sie leihen dir nicht ihr eigenes Geld. Sie drücken auf ein Knöpfchen und schwuppdiwupp sind einfach mal so 250 000 Euro entstanden!

So jetzt gehts weiter: Du bezahlst schön brav Monat für Monat deine Raten. Die bestehen aus einem Anteil Zinsen und einem Teil Tilgung. Irgendwann wenn du alt und grau bist, hast du deine Schulden bezahlt.

Welche Schulden? Schulden kann man nur haben, wenn einem jemand etwas gegeben hat. Dir hat in diesem Fall die Bank gar nichts gegeben. Sie hat nur ca. 30 Jahre lang monatlich deine Raten kassiert und ist jetzt nach dieser Zeit um 250.000 Euro reicher!

Das ist doch mal ein Geschäft!

Man könnte es auch als eine Luftnummer bezeichnen.
Du verleihst jemanden einen Sack Luft und derjenige bezahlt dir schön brav 30 Jahre lang monatlich Geld, bis du am Ende 250.000 Euro reicher bist!

Tja da kann ich nur sagen: Dumm gelaufen für dich, du hättest lieber eine Bank gründen sollen, dann hättest du jetzt ausgesorgt.

Es geht noch weiter:

Sagen wir einmal, nach ein paar Jahren kannst du aufgrund eines Schicksalsschlages die Raten nicht mehr bedienen. So jetzt, wenn man ein gerechter Mensch ist, würde man sagen: Na ja, wenn die Bank ja wirklich nichts riskiert hat, und immerhin schon ein paar Jahre die Raten eingesackt hat, dann hat ja die Bank auch jetzt schon einen satten Gewinn eingefahren.

Tja Banken und gerecht… das passt nicht zusammen.

Die Bank wird Druck bei dir machen und dir dein Haus unterm Hintern weg pfänden. So einfach ist das.
So kommen die Banken an Immobilien und Grundbesitz und werden immer reicher und mächtiger. Die Verlierer sind immer die Bürger.

Als man 2008 anfing Banken zu retten, kam ich aus dem Lachen nicht mehr heraus. Alleine das Wort retten ist … (mir fällt gar kein Wort ein)

Es dauerte wirklich eine zeit lang und viele Recherchen bis ich das wirklich glauben konnte.
Diese Geschichte ist so unglaublich, dass ich es mir nicht verkneifen konnte und unseren Bänker, der im Übrigen der Direktor der Bank ist, zu fragen, woher das Geld für einen Kredit käme.

Was meinst, du hat er mir geantwortet?

Er drücke nur auf ein Knöpfchen und schon kann er über die Summe verfügen und den Kreditnehmer ausbezahlen. Er hat es wortwörtlich so gesagt!

Jetzt frage ich mich ernsthaft warum ein Bankräuber mit einer langen Haftstrafe rechnen muss, wenn er etwas gestohlen hat, das ja der Bank gar nicht gehört, bzw. überhaupt kein Schaden entsteht.

 

https://www.christoph-pfluger.ch/2016/08/31/einmalig-eine-bank-erklaert-ihren-kunden-die-geldschoepfung-aus-dem-nichts/

 

https://www.google.com/search?client=firefox-b&ei=ovdMW6GGG4jN6QSTjb24Dg&q=Professor+H%C3%B6rmann+Geldsch%C3%B6pfung+aus+dem+Nichts&oq=Professor+H%C3%B6rmann+Geldsch%C3%B6pfung+aus+dem+Nichts&gs_l=psy-ab.3..0i71k1l8.0.0.0.35621.0.0.0.0.0.0.0.0..0.0….0…1c..64.psy-ab..0.0.0….0.99PWiVLPuVw

 

(Es gibt noch jede Menge weiterer Beiträge im Internet zum Thema Geldschöpfung aus dem Nichts)

 

 

Ich bin ja immer noch bei dem Thema- deine Festplatte in deinem Biocomputer zu löschen. Da gehört diese Luftnummer unbedingt dazu. Stück für Stück wirst du feststellen, dass wirklich kaum etwas wahr ist, was uns erzählt wird.

Dann kannst du die ganzen Lügen einfach löschen. Du hast erkannt, dass nichts so ist, wie es scheint.

Wenn du die Manipulationen durchschaut hast, denen wir tagein tagaus ausgeliefert sind, bist du nicht mehr beeinflussbar. Du glaubst dem System einfach nichts mehr.

 

Dann bist du endlich frei.

 

Im nächsten Teil werde ich dir erzählen warum der Fernseher besser Waschmaschine heissen sollte…

 

 

In diesem Sinne:

Heute bist du wieder ein Stückchen desillusioniert worden.

Ein weiterer Schritt ist getan, um endlich grundlos glücklich zu sein.

Deine Paula Himmelreich

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>