Eine handvoll Tipps

die das Leben vielleicht ein bisschen leichter machen

Die violette Flamme ist wirklich ein Alleskönner, der Meister Propper unter den spirituellen Werkzeugen. Falls du jetzt den Beitrag schließt, weil du denkst, ich schreibe laufend das selbe, bitte ich dich noch ein wenig durchzuhalten. (grins)

Ich möchte dich ermuntern, die violette Flamme von Erzengel Zadkiel in deinen Alltag zu integrieren und du wirst Dinge erleben, die dich nur noch staunen lassen.

Scheue dich nicht, diese himmlischen Werkzeuge permanent im Einsatz zu haben, denn dafür sind sie da.

Sie sollten uns das Leben leichter machen.

Wenn du zum Beispiel nach Hause kommst und irgendwie ist dicke Luft, nur so ein Gefühl…

Dann bitte einfach den Zadkiel alle Räume, Gegenstände, auch den Außenbereich und die Mitmenschen zu reinigen. Du wirst sehen, schon ist eine völlig neue, angenehme Stimmung im Haus.

Falls du einen Mitbewohner hast, vielleicht der Partner oder ein Kind, der oder das ordentlich nervt, dann kannst du sie auch reinigen lassen. Bei ganz hartnäckigen Fällen könntest du auch an ihren Lieblingssitzplätzen eine violette Flamme verankern, sodass sie wirklich gründlich sauber gemacht werden. Du wirst erstaunt sein, was passiert. Sobald sie wieder quengelig werden, werden sie automatisch wieder gereinigt. Sozusagen ein Dauerwaschprogramm. (grins)

Diese violette Flamme hat so eine enorme Kraft, das glaubst du nicht, wenn du es nicht probiert hast. Damit kannst du alles putzen, was nicht so richtig funktioniert, auch Gegenstände.

Mir ging erst ein Teig sowas von daneben, dass ich ihn beinahe wegeschmeissen musste.

Dann habe ich als letztes Mittel den Erzengel Zadkiel um Hilfe gebeten und einen Kochengel und du glaubst es nicht, was passiert ist:

Nicht nur das Essen war gerettet, sondern es schmeckte auch super lecker! Also das war echt wie ein Wunder für mich.

Die geistige Welt des Lichts freut sich sehr, wenn wir sie um Hilfe bitten, scheue dich nicht, auch wegen Belanglosigkeiten im Himmel anzurufen. Die haben Zeit und Spaß daran zu helfen, wirklich!

Noch eine interessante Erkenntnis:

Als mich der Bauch zwickte und ich einen Schwedenbitter nehmen wollte, aber gerade nicht konnte (der hilft immer sofort), kam mir der Gedanke, ich könnte mir vorstellen, ein Gläschen davon zu trinken, das tat ich dann. Ich dachte daran, wie bitter er schmeckt und trank ein Gläschen, ähnlich einem Kind, das spielt.

Das Bauchweh war sofort weg, wie, als ob ich ihn echt einen getrunken hätte.

Gut, die Gedankenkraft ist sensationiell, das ist klar, aber auch die geistige Welt hilft immer, wenn wir sie bitten.

Wir kennen das Phänomen ja von dem Placebo-Effekt, das ist sogar wissenschaftlich erwiesen.

Hier ging es aber um etwas anderes. Ich hebelte die Materie aus, und habe mich mit den Inhaltsstoffen dieser Wundermedizin verbunden, die dann den gewohnten Heileffekt erzielt hat. Es reicht aus mit Gedankenkraft sich etwas herzuholen und zu konsumieren um einen gewünschten Erfolg zu erzielen. Es geht jetzt immer leichter und schneller. Das ist echt cool.

Wir kennen das von der Homöopathie, die auch in Hochpotenzen noch heilt.

Es heilt immer die Schwingung der Pflanze, nicht oder nur wenig der materielle Anteil.

Durch Ansteigen der Schwingung werden uns die Möglichkeiten aufgezeigt, wie wir leichter leben können, wenn wir lernen eng mit dem Himmel zusammenzuarbeiten.

Jetzt wird es spannend und lustig zugleich:

Wir können uns im „zaubern“ ausprobieren, das macht wirklich Laune.

Alles wird immer leichter und leichter.

Was für ein spannendes Leben!

Bald fliege ich mit meinem Gartenhackal zum Einkaufen. (haha, nicht mit dem Besen, die Zeiten sind vorbei)

 

In diesem Sinne,

 

eine Zeit voller Wunder-

ist JETZT

 

Deine Paula Himmelreich

 

Solltest du Interesse an einer Fernheilung oder an einer Botschaft aus dem Himmel haben, kannst du dich sehr gerne bei mir melden. Die geistige Welt des Lichts freut sich, wenn wir uns bei ihr melden.

♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡

Jetzt kannst du mich auch auf Telegram finden: https://t.me/PaulasneueErde

Falls du schon auf die neue Erde reisen möchtest, würde ich mich sehr freuen, wenn wir uns in der Telegram-Gruppe, Treffpunkt neue Erde, sehen.

https://t.me/+OmYmr1dSC5RmYjcy



♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡



6 Gedanken zu „Eine handvoll Tipps

  1. Claudia Lämmermann sagt:

    Wie kann ich die Violette Flamme in meinen Alltag integrieren, wenn ich sie noch nicht kenne? Wo finde ich etwas über den Erzengel Zadkiel? Ich möchte auch solche kleinen Wunder erleben wie Du mit Deinem missratenen Teig.

    Liebe Grüße von Claudia

    Übrigens, Dein Büchlein von dem kleinen Teufelchen, das ich von meiner Schulter schubsen soll, hat mir viel Spaß gemacht. Es war das erste Buch (und bisher einzige), das ich von Dir gelesen habe, es kam jedoch mit einem Riss auf der ersten Buchseite bei mir an. Was soll das wohl bedeuten? Und es war genau an meinem Geburtstag am 11. April 2022.

    • Liebe Claudia, schön, dass du mir schreibst und das Büchlein gelesen hast. Wenn es nicht ordentlich ankgekommen ist, kannst du es an amazon zurückschicken, das ist kein Problem. Du der Erzengel Zadkiel, ich weiß nicht wo du was lesen kannst, viell. ein Buch oder im Internet. Du musst nichts wissen. Stelle dir nur vor, wie eine violette Flamme unter einem Gegenstand ec ist. Bitte den Erzengel Zadkiel, darum, er möge xy reinigen, dann macht er das. Fertig . Mehr musst du nicht tun. Gehe vorher immer in die bedingungslose Liebe, dann bist du immer mit den richtigen Himmelsbewohnern verbunden. Du, mir haben Leser geschirieben, dass sie sogar mit der violetten Flamme bei einem Mann die Schmerzen weggegangen sind, und die Laune der Mitbewohner auf einmal super war. Du probier das einfach aus, das kostet nichts und schau was passiert. Das geht echt. Ich habe letztens die Mücken damit vertrieben. Du kannst alles transformieren. Rede mit dem Zadkiel und die Sache läuft. Gutes gelingen liebe Claudia. Liebe Grüße die Paula

      • Claudia Lämmermann sagt:

        Liebe Paula, jetzt erst lese ich Deine erhellende Antwort auf meinen Kommentar vom 19. Juni. Vielen Dank, dass Du mir Mut machst, das mit der violetten Flamme einfach auszuprobieren, ohne kompliziert darüber nachzudenken, ob ich es richtig mache. Ich neige leider dazu, alles zu verkomplizieren. Ich übe mich täglich darin, in mein Herz zu gehen und die bedingungslose Liebe zu praktizieren, obleich mich mein Verstand immer wieder austrixen möchte.
        Ich danke Dir für Deine humorvolle Art, das Leben anzugehen, was mich oft zum Schmunzeln bringt, denn ich habe in meinem Leben nicht viel zum Lachen. Danke für Deine vielen hilfreichen Gratislichter, die ich so gerne lese und manchmal auch an Freundinnen weiterleiten. Sie machen mir das Leben wieder hell, wenn es manchmal düster wird. So auch das heutige über das Loslassen von Besitz. Mögest Du auch weiterhin noch viele wertvolle Inspirationen haben…… Liebe Grüße aus dem nächtlichen Pappenheim von Claudia

      • Claudia Lämmermann sagt:

        Ich habe mich jetzt mal ausführlich mit dem Erzengel Zadkiel und mit der Violetten Flamme beschäftigt. Das ist ja alles so faszinierend, dass ich wohl wieder eine Nachtschicht einlegen werde…….
        Das mit den Schmerzen wäre stark, wenn ich die damit wegbekomme….. werde gegebenenfalls berichten, und das mit den Mücken werde ich auch ausprobieren, denn die sehen mich als ihre Zielscheibe…….. Der Tag könnte doppelt so lang sein, um all die Übngen zu praktizieren….. Deine Tipps, Paula, sind so einfach und leicht durchführbar……Danke!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

4 × zwei =