ES WIRD WARM AUF DER ERDE

 

AUF DER NEUEN ERDE GIBT ES KEINEN WINTER MEHR

 

Einen wunderschönen guten Morgen,

die Sonne scheint, es ist so mild wie es sonst Mitten im Frühling ist. Ja, es ist herrlich- schon jetzt kann man fleissig säen, damit im Sommer die Ernte früh gegessen werden kann. Ist schon toll, Paprikapflänzchen Anfang Februar zu haben, sie schon 2 cm. groß sind.

Und nach dem Ja, auch ein großes NEIN: wenn heuer auch Frau Holle auf Weltreise ist und in diesem Winter keine Betten geschüttelt hat, wir haben keine menschengemachte Klimaaerwärmung.

Die Erde erwärmt sich. Wenn wir auf der neuen Erde leben ist es schön warm und es gibt keinen Winter mehr. Hurra!!! Immer warm. Da kann man das ganze Jahr ernten.

Ja, das ist das Paradies auf Erden. Es erwartet uns- die neue Erde ist schon da, wir werden bald umziehen. Jetzt dürfen wir schon mal bisschen gutes Wetter genießen.

 

Die „Opposition“ oder manche sagen auch die Unlichten, wollen uns immer Blödsinn einreden. Sie suchen ständig nach neuen Ennahmequellen um ihre Kassen zu füllen. Da ist einem schlauen Menschen eingefallen, da könnte man den Menschen ein schlechtes Gewissen einreden und ihnen was von armen Eisbären und einer Klimaerwärmung erzählen. … Ja das ist ein Milliardengeschäft, da machen sie auch nicht Halt und rekrutieren nette junge Menschen um die Sache glaubhaft rüberzubringen. Das ist das letzte Aufbäumen der Opposition, sie fahren jetzt starke Geschütze auf, um uns aufzuhalten.

 

ABER: Diese Runde geht an uns- Das Licht und die Liebe hat gesiegt. Es ist vorbei, die Schwingung ist enorm hoch und wird sich durch nichts mehr drücken lassen- denn- WIR haben ihr Spiel durchschaut und spielen mit ihnen nicht mehr mit. So einfach ist das. Da können sie noch soviele Bazillen aussetzen, sie haben einfach kein Werkzeug mehr gegen uns.

 

Alles ist eine Sache der Schwingung. Menschen die in der Liebe sind, schwingen hoch und sind unangreifbar. Unser größter Schutz ist das Licht der Urquelle allen Seins und die Liebe- und nicht zu vergessen unser Lachen. Im Himmel wird viel gelacht und gesungen. Die Engel freuen sich, wenn wir lachen und singen, dann kommen sie, stellen sich ganz nah zu uns und hören zu.

 

Ich kann nicht schön singen, dafür aber laut und ich kann über jeden Schmarrn lachen. Egal was kommt, ich habe wenigstens in der Zeit in der ich da bin, viel Gaudi gehabt.

Mehr kann man nicht erwarten.

Ein schönes Leben.

Das wünsche ich dir auch von ganzem Herzen:

 

Ein wirklich schönes Leben!

 

In diesem Sinne,

setzen wir uns heute in die Sonne

und genießen einfach das Leben- mehr gibt es nicht zu tun.

Deine Paula Himmelreich

 

4 Gedanken zu „ES WIRD WARM AUF DER ERDE

    • Liebe Sandra, das freut mich sehr!!! Schön, dass du mir das schreibst! Wenn du dich freust, dann machst du die Welt ein bisschen heller und besser!! So heben wir immer mehr die Schwingung an und erschaffen so unsere heile Welt. Hab ein schönes Wochenende mit vielen schönen Momenten.

  1. Guten Morgen liebe Paula Himmelreich, du schreibst do federleicht, da fällt alles ab von mir. Allerdings zieht das alte Ego noch ein bisschen und will mich noch zurück halten.
    Lb Gr u einen schönen Tag.
    Danke für die schönen Texte

    • Einen wunderschönen guten Morgen liebe Elke, das ist ja toll, dass dir die Texte so gefallen! Ja ja das Ego, (grins) unsere größte Herausforderung… Je mehr wir es ignorieren, desto leichter wird es… So nähren wir es nicht und es zieht sich „schmollend“ zurück in ein Kämmerlein und macht einfach DAS wofür es da ist: Es ist ein kleines Gewicht, dass uns noch auf der Erde hält, sonst würden wir alle davonfliegen und keiner wäre mehr da… (grins) In der 3. Dimension brauchen wir noch das Ego- aber wenn man es einfach lässt und sich nicht groß darum kümmert, kann man gut mit ihm zusammenleben. Ein schönes Wochenende und danke daß du dir die Mühe gemacht hast mir zu schreiben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>