HIMMEL ODER HÖLLE?

Botschaft von Atmar

 

Eine Botschaft vom Lichtweltverlag JJK OG

 

Die Einsicht des Samurai

 

Ein sehr kämpferischer und aggressiver Samurai forderte einmal einen Zenpriester auf, ihm zu erklären, was Himmel und was Hölle sei. Der weise Priester erwiderte verächtlich: „Du bist nichts als ein Flegel, mit deinesgleichen vergeude ich nicht meine Zeit!“ Da war der Samurai natürlich in seiner Ehre getroffen und wurde rasend vor Wut. Er zog sein Schwert aus der Scheide und schrie den Priester an: „Für deine Frechheit sollst du sterben!“ „Das ist“, gab ihm der Priester gelassen zurück, „die Hölle.“

 

Verblüfft von der Erkenntnis der Wahrheit dessen, was der Priester über die Wut sagte, die er gerade erlebt hatte, beruhigte sich der Samurai. Er steckte das Schwert in die Scheide und dankte dem Priester mit einer Verbeugung für die Einsicht. „Und das“, sagte der Priester, „ist der Himmel.“ (Ein alte japanische Legende aus „Glück ist, was du daraus machst“, Coppenrath, S. 37)

Das ist die Weisheit aller Dinge: Himmel und Hölle existieren dort, wo du bist, und sind in dir.

In dir liegt der Schlüssel für alles: höchstes Glück und tiefster Schmerz. In dir findest du die Antwort, ob es Himmel oder Hölle gibt.

Deshalb ist es ohne Sinn, auf einen Himmel in der anderen Welt hinzuarbeiten, um der Hölle zu entgehen. Denn auch auf die andere, die feinstoffliche Welt reist du mit dir selbst. Überallhin nimmst du dich selbst mit und so kannsDie t du überall im Himmel oder in der Hölle sein.

Es ist unbedeutend, was du glaubst, welches religiöse Konzept du bevorzugst, die Wahrheit ist:

Himmel oder Hölle erschaffst du täglich selbst und sie sind dort, wo du bist.

Mach dir diese Wahrheit bewusst, dann wird es dir leichtfallen, Schönes, Glückbringendes und Lichtvolles zu kreieren. Nimm die Zügel für dein Leben jetzt in die Hand und entscheide dich für die Liebe, dann wird die Angst von dir weichen – wie ein Schatten weicht, sobald du ganz im Lichte stehst.

Das andere Leben, das Leben nach dem Tod, gleicht dem Leben vor dem Tod. Es gibt überhaupt keinen Unterschied, nur dass eure Körper feiner und eure Wahrnehmungen ausgeprägter sind.

Der Mensch wechselt von dieser in die andere Welt und findet das vor, was er hier gesät hat.

Selbst erschaffst du Himmel oder Hölle – und das in jedem einzelnen Augenblick.

Kein Ort ist der Himmel, kein Ort ist die Hölle, es ist der Bewusstseinszustand des Menschen, der auf der Bühne des Lebens die spezifischen Spiegelungen erzeugt.

Ziehe das Schwert oder lass es in der Scheide stecken? Wähle! Es ist deine göttliche Freiheit, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft selbst zu erschaffen.

Ich bin mit dir. Ich bin der Angekommene

Ich bin ATMAR

 

https://lichtweltverlag.at/2019/06/06/himmel-oder-hoelle/

 

Vielen Dank für die Botschaft

 

Paula Himmelreich

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>