LASST UNS ZUSAMMEN EIN LICHTGITTERNETZ WEBEN

 

 

Alles ist miteinander verbunden

 

 

Trennung ist eine Illusion der 3. Dimension. Ein Grund für unser Leid ist der Irrglaube, daß wir denken, jeder wäre für sich ein einzelner Mensch. Natürlich sind wir jeder für sich eine Seele, doch unser Ursprung kommt aus der gleichen Ursuppe. Wir sind alle ein Teil eines großen Ganzen. Als wir auf der Erde einpassiert sind, haben wir vergessen, wer wir wirklich sind und wo wir herkommen. Auch vergessen haben wir, dass wir mit unseren Mitmenschen, also zumindest mit unseren Familienmitgliedern, Freunden und auch Feinden (wenn wir welche haben) einen Seelenplan geschmiedet haben. Darin können auch Rollen für den Finanzbeamten, dem unliebsamen Nachbarn oder einem nervtötenden Mitreisenden auf einer Kreuzfahrt sein. Du kannst dir ziemlich sicher sein: Wenn du eines Tages auf eine mega-Nervensäge triffst, dass du mit demjenigen sicherlich vor dem Eintreffen hier auf dem Planeten, eine Absprache getroffen hast. So nach dem Motto: Nerv mich bitte so lange, bis ich kapiere, dass ich mich nicht ärgern brauche.

Wenn wir uns wieder erinnern, dass wir alle miteinander verbunden sind, also nicht nur die Menschen, sondern auch die Tiere, Pflanzen und Mineralien, dann ist das Leid beendet. Dann sind wir für die neue Erde bereit. Wir wissen dann wieder alle, dass wir mit unseren liebenden Herzen allen Geschöpfen nur Gutes wünschen und tun werden, weil es für uns alle gut ist.

Keiner wurschtelt dann mehr alleine vor sich hin und schaut, dass sein Schatzkästchen voll wird- nein, jeder schaut auf das Ganze.

Die andere Seite versucht mit allen Mitteln die Menschen vom Gegenteil überzeugen zu wollen. Ihnen ist jedes Mittel Recht.

Wenn wir liebevoll zu unserer Umwelt sind, haben wir eine hohe Schwingung und sind unangreifbar und bleiben auch gesund. Wir sollten unseren Platz auf dieser Seinsebene nicht verlassen. Sollte jemand kommen und uns herunterschubsen wollen, heben wir uns einfach am Geländer fest.

DAS ist unser wichtigstes Werkzeug in dieser Zeit: Die Liebe in unseren Herzen und unser Humor.

Es heißt, wenn sich Menschen zu einer Meditation zur selben Zeit verbinden, würden enorme Kräfte frei, also viel mehr, als würde jeder einzelne Meditieren. So etwas wie ein Massenbewusstsein entsteht. Ich kann als Laie das nicht überprüfen, aber es gab dazu  einige Studien, es scheint etwas dran zu sein. Seit einiger Zeit wird versucht Menschen zu trennen. Das ging schon mit den Handys los. Als ich noch eine Jugendliche war, traf man sich täglich mit der Dorfjugend und hing herum. Das war eine richtige Gemeinschaft. Jetzt wird viel über die Handys kommuniziert und nicht mehr soviel in „echt“ gelebt. Tja und jetzt… brauche ich zum Thema „Trennung“ nichts mehr zu sagen.

Dennoch können wir uns verbinden, nämlich energetisch. Das ist unglaublich kraftvoll und wirksam. So können wir unsere Gemeinschaft wieder aufbauen:

Es gibt Gitternetze um die Erde, vielleicht sogar unzählige. Sie sind reine Energie.

Es wird Zeit, dass wir, die erwachende Menschheit, ein Lichtgitternetz um die Erde spannen- eines aus purer Liebe.

Jeder Lichtpunkt ist ein Mensch, der die neue Erde bevölkern wird. Dieses Gitternetz umspannt die Erde und hebt unsere Schwingung in eine ungeahnte Höhe.

Immer, wenn du mit offenem Herzen in der Welt herumspazierst wirst du andere Menschen mit deiner Liebe anstecken und ein neuer Lichtpunkt entsteht.

Mit jedem erwachten Menschen, wird das Licht heller scheinen- bis weit in das Weltall wird man unser Licht sehen. Die Erde wird eine Lichtkugel werden- das Dunkle kann das Licht nicht aushalten und geht für immer.

Dann ist unsere Erde wieder ein Planet der Freude. Hier können wir wieder leben wie es uns gefällt.

Keiner wird uns unseren Spaß verderben. Die Liebe und das Lachen wird weit in den Kosmos zu hören sein.

Die E.T’s werden lächeln und sich gegenseitig zuflüstern: „Hast du schon gehört, die Erde ist wieder frei!!! Die Erdlinge feiern schon 3 Jahre am Stück ihre Befreiung! Ihr Lachen kann man bis weit hinter die Milchstraße hören!“

 

 

In diesem Sinne,

 

lasst uns richtig Krach machen im Universum!

… weben wir fleißig am Lichtnetz um die Erde,

damit wir bald etwas zu feiern haben.

Ich freue mich darauf, wie ein kleines Kind

 

Deine Paula Himmelreich

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Gedanken zu „LASST UNS ZUSAMMEN EIN LICHTGITTERNETZ WEBEN

  1. OOOchhhh das hört sich gut an !! Aber noch müssen wir verweilen…die Nachrichten sind doch noch immer soo nett, ich finde sie sehr lustig..wo doch jetzt die Schiffe an Corinna leiden , so habe ich das jedenfalls verstanden..glaube mein Hirn übersetzt die grandiosen Gefährlichkeiten als Comedy…Österreich schafft seinen Maskenball weitgehendst ab…wie nett…wir werden vermutlich demnächst Burka tragen, auch nicht schlecht brauchen wir die Haare nicht mehr kämmen die uns draussen zu Berge stehen..hihi !
    Ansonsten finde ich die Energien weitgehendst freundlich..vielleicht weil wir alle gute Lichtnetze stricken…schön, brauchen wir keine Wolle und die Schäfchen können angezogen bleiben wo der Ostwind uns doch so um die Ohren braust ! Das waren die Allgäuer News….wünsche allen herrliche Pfingsten mit Orginal Käsekuchen..Licht und Liebe

    • Liebe Sabine, haha, das ist lustig mit der Burka. Aber ganz ehrlich, mir wäre das zu warm. Darum bin ich auch keine Klosterschwester geworden… immer so warm anziehen… Nie kurze Hosen! Nein, die Haare müssen ja nicht immer perfekt sitzen. (grins) Das ist toll, dass du dem ganzen Theater auch mit Humor begegnest. Ja ich bin gerne dabei beim Lichtnetz stricken, so sind wir auf einem guten Weg, wir werden immer mehr. Jetzt freuen wir uns erst einmal mit unseren Pflänzchen, dass sie ein paar Tage genug zu trinken bekommen, dann können sie uns wieder ab nächste Woche mit ihren schönen Blüten erfreuen. Herrlich der Sommer! Alles Liebe und Gute Sabine ins wunderschöne Allgäu. Namaste.

  2. Ute Anders sagt:

    Liebe Paula! 💞
    Das ist wirklich wunderschön. Ich habe Mitte März in einer Meditation genau dieses Erlebnis gehabt. Ich habe mich anfangs ganz alleine gefühlt und auf einmal fühlte ich das Licht in mir nach einer Zeit spürte ich das es immer mehr Lichter werden es war ein himmlische Gefühl. 💛😇 Lasst uns die Welt erleuchten, ich glaube ich liebe das Leben gerade ganz besonders. 🙏🌍🌞🌈🙋‍♀️ Licht, Liebe und herzliche Grüße Ute!

    • Wow, welch kraftvolle Botschaft! Liebe Ute, ich danke dir von Herzen, dass du dir die Mühe gemacht hast deine Erfahrung in den Blog zu schreiben. Das hört sich super an. Mensch, schön, dass es dir so gut geht und du dich so freust. Es ist schön, wenn wir viele werden, die sich trotzdem richtig freuen. Genau DAS ist der richtige Weg. Gehen wir zusammen weiterhin so fröhlich durch die Zeit, so heben wir die Schwingung des gesamten Planeten an und treten in eine wunderbare Zukunft ein. Danke dir nochmal und hab eine tolle Zeit.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>