ES WIRD ZEIT DIE KOFFER ZU PACKEN

 

 

Auf geht es in die neue Welt!

 

Nein, nicht nach Bora Bora, sondern in die heile Welt.

Bist du auch schon bereit, oder hängst du noch an der alten Realität? Gut, viel gibt es bald nicht mehr, das einem an der alten Erde gefallen könnte. Ich meine natürlich nicht den wunderbaren Planeten, unsere Mutter Erde!!! Der liebe Gott hat sich wirklich große Mühe gegeben uns ein wunderschönes Zuhause zu erschaffen.

Alles ist in Hülle und Fülle vorhanden. Das sprichwörtliche Paradies ist nicht im Jenseits, es ist schon da. Es ist auf Erden. Schau, wenn du dich einmal umschaust, wie wunderschön die Pflanzen sind, auch die Tiere. Es gibt im Internet wunderbare Gruppen, die schöne Blumenbilder oder Tierbilder zeigen. Da gibt es täglich wieder völlig neue Arten zu sehen, ich bin immer wieder beeindruckt! Manchmal denke ich mir: Jetzt müsste ich doch alles kennen! Wahrscheinlich müsste ich noch ein paarmal wiedergeboren werden um jede Gattung einmal sehen zu können. Eigentlich eine richtige Verschwendung solch ein Überfluss an allem!

 

Es hat einmal ein sehr berühmter Mann gesagt, man sehe nur mit dem Herzen gut, das ist wahr. In Zeiten wie diesen, ist es ein guter Ratschlag mit dem Herzen zu schauen. Jetzt, im Frühling explodiert die Natur schier. Alles scheint gleichzeitig hallo sagen zu wollen. Es riecht herrlich! Man kommt mit dem fotografieren schier nicht mehr nach, so schnell ändert sich täglich das Gartenbild. Eine wunderbare Zeit! Ein großes Lob unserem Schöpfer, er hat seine Arbeit perfekt gemacht.

Mir kommt es momentan so vor als, ob uns die Blumen mit ihren leuchtenden Farben zu rufen, damit wir hinschauen. Sie möchten ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen, damit wir uns nicht verlieren. Sie möchten uns helfen, damit wir nicht versehentlich hinabrutschen in die dunklen Gefilden.

Es liegt an uns, wohin wir schauen.

Energie folgt der Aufmerksamkeit.

 

Gut, ich weiß es ist natürlich nicht ganz einfach, sich im Supermarkt auf seinen Einkauf zu konzentrieren. Eher scheint es, man würde träumen und kaufe im Operationssaal ein- lauter Ärzte und Krankenschwestern und alle mit Einkaufswagen… (grins) aber auch (grusel)! Unglaublich diese Welt!

Also ganz ehrlich, da suche ich doch lieber die neue Erde weiterhin auf- sie kann man besuchen. Die Lichtbrücke steht, also Köfferchen packen und losmarschieren.

In jeder Blume und in jedem Baum kannst du die Allmacht Gottes erkennen. … (Die älteren Semester kennen diesen Satz.)

Lassen wir uns unser wunderbares Leben nicht vermiesen, dazu ist es viel zu schön und zu kurz.

Die Unlichten geben wirklich Vollgas. Aus allen Rohren wird geblasen. Erst durch unsere Aufmerksamkeit und unseren Glauben an die Geschichten, geben wir ihnen unsere Energie.

Ich lenke meine Energie lauf eine lichtvolle Welt, in der alles fein ist. Das ist beschlossene Sache, die neue Erde ist schon da, das ist kein Märchen. Sie ist in einer anderen Ebene.

Wenn wir unsere Koffer nehmen und einfach losmarschieren, schauen die Unlichten dumm aus der Wäsche. Denn eines ist völlig klar: Keiner spielt gerne ein Theater ohne Zuschauer! Klar, das wäre schön langweilig und:

Es gibt keine Eintrittsgelder!

Es liegt völlig an uns alleine.

Wir haben es in der Hand in welcher Gesellschaft wir leben wollen.

 

 

In diesem Sinne,

 

freuen wir uns auf eine licht- und liebevolle Gesellschaft in der wir in Freiheit zusammenleben.

 

Die heile Welt ist unser Geburtsrecht,

marschieren wir zusammen los, ich freue mich

 

Deine Paula Himmelreich

 

 

 

 

 

 

12 Gedanken zu „ES WIRD ZEIT DIE KOFFER ZU PACKEN

  1. sabine krautberger sagt:

    I brech naaa….Einkauf Im OP…ja das hast du ja wieder getroffen…prust ! genauso ist es ! Also ich studiere ja Nachts immer Bücher von einer gewissen Paula Himmelreich, vielleicht kennst du die ja auch….wichtige Dinge schreibe ich immer in mein rosa Notizbuch…dann hab ich mir gedacht jetzt teste ich mal den Erzengel Michael und lass meine Schnürchen abschneiden , so mit dem Lichtschwert…hab da eine Person die raubt mir wirklich Energie..ja mei…am nächsten Tag…völlig emotionslos..fühle mich in deren Anwesenheit nicht mehr völlig zerfledert, ja wie super ist dass denn, wow !!! Danke mach ich jetzt jede Nacht !!!
    Ja und dann war ich meditieren, in der neuen Welt..wohlig in der Urquelle gebadet und wie ich durch das weiße Tor wieder zurück gehe höre ich eine Stimme die mir nachrief : Ihr werdet emporsteigen wie Phönix aus der Asche !! ich soll das mal weitesagen und auch der Paula soll ich wissen lassen wie wundervoll ihre Arbeit ist, das überbringe ich jetzt mal..und es ist so wahr…denn seither ist alles nochmal so schön und ich darf soviel lernen ! bis bald….deine S

    • Hallo liebe Sabine, es ist herrlich von dir zu lesen, immer wieder. Jetzt hätt ich fast geweint: Ihr werdet emporsteigen wie Phönix aus der Asche… Das hat mich sehr berührt- ich spüre es ist wahr. Das ist doch klasse oder? Ich meine, die Asche steht uns ja schon fast bis zum Hals… grins. Das ist klasse, dass dir die Tipps helfen. Ja Michael, der hat es wirklich drauf. Er ist sehr kraftvoll in seinem Wirken. Oh und jetzt lese ich erst das Kompliment… Schön, dass meine „Arbeit“ wundervoll ist. Arbeit ist es nicht, niemals. Ich schreibe nur weil ich denke ich sollte es tun. Ich bin mir sicher, daß nicht ich das bin, sondern die geistige Welt des Lichts mir andiktiert. So schnell kann ich wirklich nicht denken, wie es sich tippt. Gut, der Käsekuchen, der zwischendurch kommt, der kommt wahrscheinlich schon von mir, obwohl, lusitg sind unsere unsichtbaren Freunde schon. Weisst du Sabine, nachdem ich ja noch nie in diese Welt gepasst habe, bin ich mit meinen Ansichten früher schon angeeckt. Irgendwie wollte meine „Ansichten“ von dieser Welt keiner wirklich hören. Klar, die Wahrheit ist oft unbequem. Das war der Startschuß für das Schreiben. Ich hab mir gedacht, da kann ich alles sagen und ich weiß nicht wer es liest, das ist ja auch egal. Ich habe noch nie geschrieben, damit es jemand liest. Sondern nur, weil mich irgendjemand drängelt es zu schreiben. Darum habe ich auch kein Lektorat, weil jedes Wort so stehen bleiben muss. Es sind Worte des Himmels, die korrigiert man nicht. So kann ich der Welt mitteilen was ich zu sagen habe und auch was die geistige Welt zu sagen hat. Es ist die schönste Aufgabe der Welt. Obwohl wir leider in einer Zeit leben in der man immer durch die Blume sprechen muss… Aber auch das ist egal. Wir werden wie Phönix aus der Asche aufsteigen, das ist sicher. Ich freue mich voll darauf. Bis bald liebe Sabine.

      • sabine krautberger sagt:

        Jaa duu Paula, wie war dass doch gleich mit dem Käsekuchen ?????? Milchprodukte ?? upssssssss oder ist das Belohnungsfutter ?? grins

        • Käsekuchen ist kein Milchprodukt, sondern ein Geschenk des Himmels und kann ohne Bedenken des Tages und des Nachtens verzehrt werden- auch gibt es keine Obergrenze von Stücken die man essen darf. Bedenkenlos sind 7 Stückchen genießbar, wenn im Bauch Platz ist. Ich liebe Käsekuchen, ich würde sehr viel dafür tun!!! haha.

          • achsooooo…..na du bist auch so nee Pipi Pfefferminziaa…ich mach mir meine Welt wie sie mir gefällt samt Käasekuchen, da strenge ich mich an einen aus Hafermilch zu erschaffen und die Gute tilgt das Orginal !!! Übrigends gibt es ne vegane Schokolade von Veganz..die ist sogar mit Kokosblütenzucker, falls du sie nicht schon kennst ! Ich kaufe immer das Regal leer ( Corinna hin oder her ) weil von der darf man auch 1,2,3,4,5,6,7 Stück wenn Platz im Gedärm vorhanden..ättschhhhh

          • hihi, ich schmeiss mich weg. Kokosblütenzucker.. das ist super. Du bist ja ein Hamster!!! haha. Gute Nacht und schlaf gut meine Gutste.

  2. Hallo liebe Paula,
    Gestern habe ich dein Buch gelesen, „Die neue Erde ist schon da“, ich bin ganz begeistert 😊
    Es ist Herzerfrischend geschrieben, Sandalphon ist Super ❤️.
    Nun habe ich mir gleich einige andere Bücher von Dir auf mein Kindle geladen, außerdem hast Du mich dazu inspiriert, den Noni-Saft zu bestellen.. 😁.
    Ich bin jetzt raus aus dem „Hamster-Rad“, ab 1.Juni, offiziell in Rente 😊.
    Ich freue mich auf die Bücher und neuen Erkenntnisse.
    Ganz liebe Grüße, Liebe, Glück und Gesundheit,
    sendet Dir Irene Ostermayr

    • Hallo liebe Irene, Mensch toll, dass du in Rente sein kannst. Ein schönes Leben!!! Vielen lieben Dank für das lesen meines Büchleins und den Kauf der anderen Büchlein auch. Schön, daß du dir die Mühe gemacht hast mir zu schreiben. Hab eine tolle Zeit und dir auch alles nur erdenklich Gute in deinem Leben, natürlich auch viel Gesundheit. Viele liebe Grüße Paula

  3. Liebe Paula, natürlich ist es keine Arbeit wenn man was von Herzen tut, aber so hat man mir die Worte übermittelt hihi ! Ja das mit dem Anderssein ist nicht leicht, kenne das , mich versteht auch keiner wirklich…waren viele Jahre der Einsamkeit…heute ist man so gewachsen das es eigentlich herrlich ist, du warst die erste, wo ich dachte..jaaa die ist auch soo, weg mit den Leuten die dir nicht guttun, weg von langweiligen Gesprächen, Endlosdiskussionen und Kaffeetischen mit der buckligen Verwandschaft…! Glaub das war der Grund warum ich ab dem ersten Buch bei dir hängengeblieben bin….so leben ja die wenigsten ! kenne das genauso immer unwohl gefühlt an Orten, bei Menschen, immer schnell nach Hause in die eigene Energie, Gott was hab ich gedacht ich hab was an der Mütze ! Und nun Jahre später wenn man sich dann selbst gefunden hat und vor allem in Aktzeptanz getreten ist mit dem Ist, lebt es sich wunderbar mit der Natur und Liebe zu den paar wenigen um einen herum….jetzt kann mein sein Pippi Langstrumpf Leben voll ausschöpfen und erschaffen und kreiren…..und alles ist gut ! bis bald…habs toll und lustig…..

    • Liebe Sabine, „die bucklige Verwandschaft“, damit ist alle gesagt!!! Herrlich, wenn ich es nicht wüsste, dann würde ich denken, ich lese was von mir, wenn ich von dir lese. Ja, es tut gut Menschen zu treffen die auch so sind wie man selber ist. Klaro, zeitweise zweifelt wahrscheinlich jeder an seinem Verstand. Es reichen wirklich ein paar wenige, dafür aber die Richtigen. Danke für die Wünsche, ich habs echt toll und lustig. Hab grad Gerhard Polt angehört, da könnt ich mich wegschmeissen, der Typ ist der Hammer. Viel Spaß wünsche ich dir und viele schöne Momente. viele liebe Grüße Paula

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>