Liebe zu sein, macht dich zum König

Liebe zu erwarten, macht dich zum Bettler

Der Titel hört sich ein bisschen komisch an- wie kann man Liebe sein? Man „gibt“ doch eigentlich jemanden seine Liebe. Nur das adressierte Geben an eine Person oder ein Tier, ist keine echte Liebe. Liebe wird nicht eingeteilt wie ein Stückchen Kuchen, sondern strömt einfach so aus dem Herzen heraus. Natürlich möchten wir alle Könige sein, das ist völlig klar. Wer möchte ernsthaft ein Bettler sein? Niemand.

Im alltäglichen Leben sind wahrscheinlich die allermeisten Menschen Bettler und merken es nicht, das ist völlig normal, weil wir es so gelernt und vorgelebt bekommen haben.

Ein großer Teil unseres Lebens dreht sich darum, dass wir die Liebe suchen. Manche Menschen haben sich ein tolles Programm zurechtgelegt, damit sie geliebt werden. Sie arbeiten für ihre Mitmenschen ehrenamtlich oder kochen ein 3 Sternemenü für den Göttergatten, nur um geliebt zu werden. Andere haben ein Dutzend Kinder, um geliebt zu werden oder eine Katze…

Da könnte ich ein ganzes Buch schreiben, um aufzuzählen, was uns alles einfallen kann, nur um von jemanden geliebt zu werden.

Wer sich auf dem Weg der Bewusstwerdung befindet, der wird eines Tages feststellen, dass er eine falsche Richtung eingeschlagen hat, also ein fehlerhaftes Programm in seinem Gehirn abläuft.

Wir werden nichts davon haben, wenn uns jemand liebt- freilich ist das wundervoll, keine Frage, nur die „echte“ Erfüllung für uns, werden wir erst erleben, wenn wir diese Liebe in uns entdeckt haben und dieses sagenhafte Gefühl auch fühlen können. Das ist dann ein echtes Glück.

Osho sagt, wir sind Bettler, wenn wir immer auf die Liebe von anderen hoffen- das macht der andere, also der Partner zum Beispiel, auch. Das heißt, man bettelt sich in einer Partnerschaft meistens an, das geht immer hin und her. Wenn einer dann anfängt zu bocken, weil der andere böse ist, dann wird es eng. Woher sollte der andere dann Liebe bekommen, wenn der 2. Part den Liebeshahn zudreht? Blöd gelaufen.

Nein, so funktioniert das Leben nicht.

Ein bewusster Mensch hat dieses Gefühl in sich gefunden und kann aus dem Vollen schöpfen. Diese Liebe in uns endet nie, weil sie vom Himmel kommt. Wer liebt, hat ein offenes Herz und bekommt, quasi durch die Standleitung zum Himmel, permanent Nachschub. Ein liebender Mensch wird mit seiner Liebe niemals geizen, weil er weiß, da gibt es kein Limit. Selbst wenn sich einer idiotisch benommen hat, muss man ihm nicht den Liebeshahn zudrehen, wozu auch? Ganz im Gegenteil, wenn jemand gemein ist und man ihn dieses Gemeinheit mit einer liebevollen Gleichgültigkeit begegnet, dann passiert gar nichts, außer, daß die „gemeine Energie“ verpufft- sie geht in Rauch auf. Die Liebe eliminiert negative Energien, sie ist ein Allheilmittel für alles.

Die Liebe ist die Antwort auf alle Fragen.

Wer liebt, wertet nicht, sondern läuft mit der Liebe einfach so herum. Durch das Sein verbreitet sich diese Energie überall- das ist dann ein Energiearbeiter in Aktion.

Wenn in das Energiefeld eines liebenden Menschen ein unbewusster hineintappt, wird er augenblicklich von sehr vielen Dingen geheilt, das geht automatisch. Niedrige Emotionen, Krankheiten und andere Dinge schmelzen dahin, wie der Käse auf dem warmen Toast.

Verschwende deine Zeit nicht damit, jemanden um seine Liebe anzubetteln, denn das ist Energieverschwendung. Schau, eine Katze brauchst du auch nicht um Liebe zu bitten, sie kommt zu dir nur, wenn sie will. (grins, das haben erst ein paar Damen in der Gruppe geschrieben, das ist lustig)

Wenn du einfach Liebe bist, katapultierst du dich automatisch in die höchste Schwingungsebene, die du erreichen kannst, und dir geht es zwangsläufig gut.

Das ist der allerbeste Egoismus, den wir leben können:

Einfach nur Liebe zu sein, und gar nicht an die anderen denken. Verstehe mich nicht falsch, aber so kannst du  in der Welt Gutes bewirken. Diese Liebesenergie, wenn sie einmal aus den Herzen herausgelassen wird, bewirkt soviel in der Welt, das können wir uns gar nicht vorstellen. Da muss man nichts dazu sagen, oder eine Affirmation beten, oder etwas singen, nein, das geht alles von alleine. Wer beschwingt durch das Leben flaniert, sich gut fühlt und freundlich die Menschen angrinst, hat alles richtig gemacht!

Das gibt als Preis den Eintritt auf die neue Erde. (grins)

Bei meinem Zahnarzt steht am Eingang: „Ab hier bitte lächeln.“

Das Schild könnte auch auf unserer Lichtbrücke zur neuen Erde stehen, denn nur das ist die Eintrittskarte hinüber ins Paradies:

Bitte lächeln.

In diesem Sinne,

es darf auch laut gelacht werden-

auf der neuen Erde.

Deine Paula Himmelreich

Solltest du Interesse an einer geistigen Heilung oder an einer Botschaft aus dem Himmel haben, kannst du dich sehr gerne bei mir melden. Die geistige Welt des Lichts freut sich, wenn wir uns bei ihr melden.

♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡

Jetzt kannst du mich auch auf Telegram finden:

https://t.me/PaulasneueErde

Falls du schon auf die neue Erde reisen möchtest, würde ich mich sehr freuen, wenn wir uns in der Telegram-Gruppe, Treffpunkt neue Erde, sehen.

Hier haben sich wundervolle und sehr lustige Menschen gefunden.

Wir verbringen in dieser Gruppe eine tolle Zeit zusammen.

Durch diese lieben Menschen ist eine sagenhaft hohe Energie entstanden.

Hier wird wirklich schon „neue Erde“ gelebt.

Einfach nur wundervoll

https://t.me/+OmYmr1dSC5RmYjcy

♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

sieben − zwei =