Sich immer wieder „neu“ begegnen

So kann sich das Teufelchen auf der Schulter nicht mehr halten

Ich habe das Ego einmal als Teufelchen auf der Schulter, bezeichnet. Weil ich es persönlich als einen kleinen Schurken halte, weil es uns permanent etwas einflüstert, was definitiv nicht wahr ist.

Gehen wir davon aus, dass es spirituell gesehen keine Vergangenheit gibt, weil wir im ewigen Hier und Jetzt leben, dann können natürlich „alte“ Kamellen auch keine Bedeutung spielen. Eines ist völlig klar und nicht diskutierbar:

Egal, was in der Vergangenheit geschehen ist, ändern können wir es sowieso nicht mehr. Aus Fehler zu lernen ist natürlich sehr schlau.

Problem ist immer nur, dass wir gerne zuuuuuuuuuu lange in einer Geschichte festhängen.

Nehmen wir als Beispiel einen Streit mit einem nahestehenden Menschen. Es kracht ordentlich und es wird gegenseitig ausgeteilt und geschimpft.

Auseinandersetzung ist vorbei und jeder verkriecht sich in sein „Loch“. (haha)

Er geht in den Bastelkeller und sie in ihr Nähzimmer. (So oder so ähnlich könnte es sein)

Jeder schmollt für sich und lässt den Streit nochmal Revue passieren im Kopf. Die Szene spielt sich nicht nur einmal, sondern noch oft ab, mit „Unterton“! (grins) So nach dem Motto: “ Mei o mei, das gibts doch nicht, wie kann er nur…

…das kann doch nicht wahr sein, dass der so dappad ist!“ (haha)

In ein paar schlaflosen Stunden des Nächtens geht das Kopfkino weiter…

Längst ist das „reelle“ Schauspiel vorbei, aber im Kopf hängt noch ewig der Schlunz und verdirbt uns noch viel mehr unserer Lebenszeit, als es notwendig wäre. Es reicht schon der Streit von ein paar Minuten, aber noch schlimmer sind die Stunden im Anschluss, die uns runterziehen.

Wer oder was präsentiert uns die Endlosschleife?

Das ist das Teufelchen auf der Schulter, das es gerne mag, wenn wir „unten“ sind. Durch das Nachgrübeln sind wir natürlich in einer niedrigen Bewusstseinsebene und fühlen uns dementsprechend schlecht. Genau das ist Ego-Alarm vom Feinsten.

Solltest du bei der nächsten Teufelchenattacke merken was los ist, könntest du den Schlawiner packen und in einen Schrank setzen, absperren und den Schlüssel in den Müll werfen. (grins, nur als Beispiel)

Wer nach einem großen Streit nach 5 Minuten mit einem Lächeln den Kontrahenten begegnen kann, ohne an die Geschichte zu denken, der hat sein Ego gut im Griff oder sogar so gut wie los!!! Alle Achtung, da kann ich den Hut ziehen.

Die Wahrheit ist natürlich, dass wir uns immer wieder völlig neu begegnen, alles Vergangene ist vorbei.

Vergeben und vergessen.

Wer aus diesen niedrigen Energiefeldern des Streitens schnell wieder herausgehen kann, hat wirklich sehr viel im Leben gelernt. So kann man sich wirklich ein viel schöneres Leben bescheren. Ja, du hast richtig gehört:

Nicht der Trottel, der dich immer ärgert, ist schuld daran, dass du unglücklich bist, sondern du, der du dich unnötig lange ärgerst, vermiest dir dein Leben. Leider ist das so. Natürlich wäre es einfacher, die Schuld dem anderen in die Schuhe zu schieben, aber einfach kann ja jeder (haha)

Nein, die Wahrheit ist, wir sind die Schöpfer unseres Lebens, sonst niemand. Ärgern tun wir uns auch selber. Wir denken nur, dass uns andere ärgern, aber das ist nicht so.

Sie sagen vielleicht was, das bei uns etwas auslöst und wir uns dann in der Folge ärgern.

Also ist es immer unsere Entscheidung, ob wir uns ärgern oder glücklich sind.

 

In diesem Sinne,

 

lassen uns ab Morgen nicht mehr ärgern,

und entscheiden uns nur noch für das glücklich sein.

 

Deine Paula Himmelreich

 

Solltest du Interesse an einer Fernheilung oder an einer Botschaft aus dem Himmel haben, kannst du dich sehr gerne bei mir melden. Die geistige Welt des Lichts freut sich, wenn wir uns bei ihr melden.

♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡

Jetzt kannst du mich auch auf Telegram finden: https://t.me/PaulasneueErde

Falls du schon auf die neue Erde reisen möchtest, würde ich mich sehr freuen, wenn wir uns in der Telegram-Gruppe, Treffpunkt neue Erde, sehen.

https://t.me/+OmYmr1dSC5RmYjcy



♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡





Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

zwanzig + 5 =