Bitte lächeln

Die Zellen freuen sich

Wer grinsend durch den Tag geht, kann gar nicht zornig sein, oder gar traurig. Wer lächelt, hat eine wundervolle positive Grundstimmung und schwingt in einer angenehmen Höhe. Angenehm deshalb, weil eine hohe Schwingung ein Wohlfühlgarant ist. Wer sich gut fühlt, ist auch gesund, oder zumindest nicht so arg krank. Alles ist miteinander verbunden- unsere Gefühle sind natürlich mit unserem Körper verbunden und beeinflussen sich gegenseitig.

Natürlich kann auch ein defekter Körper die Gefühlslage beeinflussen. Das kennt man von den Hormonen- da können schon mal die Tränchen kullern, oder die Knochen ordentlich krachen, wenn die Hormone verrückt spielen.

Unsere geistigen Freunde im Himmel, haben mir etwas gesagt, das ich dir, liebe Leserin oder Leser weitererzählen soll:

Es geht um unsere Zellen.

Wir sind in Wirklichkeit nicht ein Magen, Kopf, Ohren und Beine, sondern eine Anhäufung unzähliger Zellen. Alles an unserem Körper besteht aus Zellen. Wer gesund sein möchte, also im ganzen Körper, ist gut beraten sich nicht nur mit einzelnen Körperteilen zu beschäftigen, sondern zuerst mit den Zellen.

Schau, sagen wir einmal, du hast Schmerzen im Knie. Du beschäftigst dich mit deinem Knie und veranstaltest alles Mögliche, um das Gelenk wieder in Stand zu setzten. Das nächste Mal bekommst du eine Zyste, dann einen dicken Ellenbogen…

Die Ursache dieser unangenehmen Erscheinungen ist eine einzige und die könnte zum Beispiel heissen: Entzündungen!

Sie zeigt sich nur immer wieder an verschiedenen Stellen. Die Zellen haben ein Problem. Ich bin kein Heilpraktiker oder gar eine Frau Doktor, daher ist meine Erklärung sehr einfach gestrickt:

Wenn du von Baustelle zu Baustelle springst, um wieder ein Körperteil zu reparieren, ist das eine Symptombekämpfung und wird wahrscheinlich nicht so schnell enden.

Kümmerst du dich um deine Zellen, also um alle gleichermaßen, dass sie gesund sind, dann verschwinden die ganzen Probleme auf einmal.

Ein toller Trick die Zellen wieder auf Vordermann zu bringen ist folgender, und der wurde mir vom Himmel gesagt:

Stelle dir vor, alle deine Zellen lächeln. Du kennst doch die lustigen, lächelnden runden Gesichter vom Internet, die wir anklicken, wenn wir jemanden eine Freude machen wollen. Sie sind nicht mehr aus dem Netz wegzudenken.

Stelle dir deine Zellen mit lachenden Gesichtern vor.

„Ich atme das Licht und die Liebe Gottes mit jedem Atemzug ein und

ich atme alle niedrig schwingenden Dinge, die nicht in meine Zellen gehören, aus.

Das mache ich bei jedem Atemzug“

(Das ist eines meiner Morgengebete)

Wenn es dich zwickt oder juckt, dann stelle dir die vielen lachenden Gesichter in deinem Körper vor und lächle mit. Dann atme tief ein und aus, mit dem Bewusstsein der ganze Schmutz wird ausgeatmet und macht Platz für den göttlichen Atem.

Die göttliche Ordnung wird so in deinem Körper wieder hergestellt. Alle Zellen werden wieder ordentlich sortiert und können problemlos ihren Dienst verrichten.

Die Wahrheit ist immer ganz einfach-

ist es kompliziert-

dann ist es nicht wahr.

(Paula)

In diesem Sinne,

freuen wir uns über unser Leben,

einfach so.

Deine Paula Himmelreich

Solltest du Interesse an einer Fernheilung oder an einer Botschaft aus dem Himmel haben, kannst du dich sehr gerne bei mir melden. Die geistige Welt des Lichts freut sich, wenn wir uns bei ihr melden.

♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡

Jetzt kannst du mich auch auf Telegram finden: https://t.me/PaulasneueErde

Falls du schon auf die neue Erde reisen möchtest, würde ich mich sehr freuen, wenn wir uns in der Telegram-Gruppe, Treffpunkt neue Erde, sehen.

https://t.me/+OmYmr1dSC5RmYjcy

♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡

3 Gedanken zu „Bitte lächeln

  1. Liebe Paula,

    Danke für das Gratislicht. Ich habe mir das Gebet notiert, so behalte ich es besser .
    Ich hoffe es hilft mir.

    • Liebe Petra, das ist eine gute Idee. Das wünsche ich dir von Herzen, dass es dir hilft. Der liebe Gott soll dich segnen. Danke fürs Reinschreiben in den Blog. Liebe Grüße Paula

      • Danke liebe Paula.
        Ich habe es versucht, aber so richtig viel es nicht klappen.
        Meine Probleme mit dem Magen werden nicht besser.
        Nach einem Urlaub haben
        die Beschwerden wieder zugenommen. Ich habe einige Lebensmittelunverträglichkeiten, die Beschwerden sind durch Akupunktur gelindert worden.
        Jetzt sind sie wieder da und ich bin am verzweifeln. Es ist sehr unangenehm und schmerzhaft.
        Ich weiß nicht, was mein Körper mir sagen will.
        Liebe Grüße Petra

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

acht + 13 =