5. VERTRAUE DEM GÖTTLICHEN PLAN

Himmlische Tipps für die Übergangszeit

Wir Menschen haben die Angewohnheit zu denken, wir hätten irgendetwas in der Hand, also wir hätten eine Kontrolle über unser Leben. Dass es so nicht ist, sehen wir spätestens dann, wenn etwas aus dem Ruder läuft oder sogar Katastrophen in unser Leben kommen.

Das gab es natürlich schon immer, dass Menschen einschneidende Dinge erlebt haben, wie einen Verlust des Arbeitsplatzes, Wohnortes oder gar eines geliebten Menschen. Meist dienen solche Schicksalsschläge den Menschen wachzurütteln. Demütig werden wir meistens erst im Leid. Ist alles paletti und eitel Sonnenschein, richten wir die Aufmerksamkeit eher nach Außen als nach Innen. Da wird der Reiseprospekt gewälzt oder sich ein neues Automobil angeschafft- keine Zeit für Meditation oder ein Gebet zum lieben Gott.

Dagegen eine schlimme Diagnose vom Herrn Doktor lässt schnell den Puls steigen und am Abend wird noch schnell vor dem Einschlafen um einen „guten Ausgang der Angelegenheit“ gebetet.

…Völlig normal und menschlich.

Deshalb ist Leid nichts Schlimmes, es zählt immer das Ergebnis. Nach solchen Erfahrungen gehen wir meist gestärkt und viel bewusster unseren Weg weiter.

Was wir jetzt erleben ist so etwas Ähnliches wie ein Massenleiden. Fast der ganze Planet erlebt jetzt vogelwilde Zeiten. Das gab es in dieser Größenanordnung noch nie.

Ich würde sagen, es sieht nach einem kollektiven Wachrütteln aus.

Ich schreibe schon lange von dem berühmten Turm, der schon viel zu hoch ist und bald zusammenfallen muss. Der Mensch hat es wieder einmal völlig übertrieben. Der Konsumwahnsinn hat unsere wunderbare Erde fast völlig vernichtet. Das Märchen vom unendlichen Wachstum richtet sich jetzt gegen die konsumorientierten Länder.

Jetzt sind wir endlich da angekommen, wo das sichtbare Ende auch gleichzeitig ein wundervoller Anfang sein wird.

Das Ende einer egoistischen Gesellschaft,

der Anfang einer wieder liebevolle Gesellschaft.

Falls du jetzt laut aufschreist, weil ich die „jetzige“ Gesellschaft egoistisch bezeichne, dann möchte ich nur EIN Beispiel nennen:

Eine bewusste Gesellschaft ehrt ihre Alten. Kluge Menschen lernen von dem großen Erfahrungsschatz der älteren Generation. Sie kümmern sich liebevoll um sie. Wir verdanken ihnen schließlich unser Leben. Bei natürlich lebenden Kulturen, werden die Alten geehrt und sind die Weisen des Volkes. Jetzt muss ich nicht erklären, wie das bei uns ist. Der Gipfel ist jetzt in diesem Jahr erreicht, das keiner weiteren Erklärung bedarf…

 

Ein bewusster Mensch hat immer das Ganze im Blick, nicht nur sich selbst.

Wenn es allen Menschen gut geht, geht es einem selbst auch gut.

Wir sind alle miteinander verbunden, nur haben das die meisten vergessen. Wir sind da, um die anderen wieder zu erinnern, dass wir nicht getrennt voneinander sind.

Jeder einzelne von uns kann die kollektiven Energien positiv beeinflussen.

Energie folgt der Aufmerksamkeit. Jedes Lachen vertreibt die Dunkelheit.

Du bist ein bewusster und liebevoller Mensch, sonst würdest du diesen Beitrag überhaupt nicht lesen.

Ich wende mich an dich, weil ich weiß du kannst viel Licht und Liebe in die Welt hinaustragen. Zusammen heben wir die Schwingung an. Zusammen sind wir der Gegenpol zur Angst, die sich umhertreibt wie ein Gespenst.

Es gibt für uns sonst nichts zu tun, außer unsere Energie hochzuhalten.

DAS ist unsere Petition, die alles verändern wird. Wenn wir eine hohe Schwingung erzeugen und in ihr sind, ist das Leben ein völlig anderes, als in den unteren Ebenen. Du brauchst nur um 20.00 Uhr in den Fernseher schauen, dann siehst du live die niedrigen Schwingungen.

Momentan ist keine Zeit „aktiv“ zu werden, jetzt ist die Zeit der Ruhe und der Freude, auch wenn es gar nicht so ausschaut.

Wir sind im Endspurt angelangt, alles läuft nach einem großen göttlichen Plan. Die Menschheit ist immer schon aus einer lichtvollen Zeit in die Dunkelheit abgestürzt, aber auch wieder aufgestiegen in eine Hochkultur. Das ist völlig normal und gar nichts Besonderes. Der Aufstieg steht wieder einmal kurz bevor. Diesem göttlichen Ereignis kann nichts und niemand einen Strich durch die Rechnung machen.

Klar, es gibt ein paar Clowns, die denken mit ihren Tricks die Menschen in eine niedrige Schwingung versetzten zu können. Das funktioniert tatsächlich wie man sehen kann. Dennoch ist die Liebe viel stärker als die Angst und wird die Dunkelheit wieder einmal vertreiben. Die unfairen „möchte gern Bestimmer“, werden aus dem Spiel genommen.

Auf der neuen Erde leben wir wieder frei und selbstbestimmt in Frieden und vor allen Dingen in Liebe miteinander.

Bis dahin, lassen wir den lieben Gott seine Arbeit machen und wir machen die unsere:

Wir lieben, lachen und freuen uns einfach, dass wir bei diesem einmaligen Spektakel dabeisein dürfen.

 

 

In diesem Sinne,

eine Tafel Schokolade, eine Pizza oder eine Riesenportion Eis

können auch die Schwingung enorm erhöhen. (zwinker)

 

Deine Paula Himmelreich

 

 

 

 

10 Gedanken zu „5. VERTRAUE DEM GÖTTLICHEN PLAN

  1. Antonija Kocijan sagt:

    Liebe Paula,
    endlich deine Seite, habe schon einige Schriften von dir gelesen und bin unendlich dankbar dass es dich gibt,
    für uns alle und für die Mutter Erde und junge Gaia.
    So einfcah, klar und in lebendigen Liebe teilst du uns die höchsten WAHRHEITEN einfach. D a n k e,
    d a n k e, danke!
    Sendest du auch infos von dir aus an uns, oder hast du deine Seiten mit neuen Infos?
    Ich werde auf jeden Fall immer wieder anklicken, bin ganz froh!
    i.L. Antonija

    • Liebe Antonija, trilliarden Dank für deine warmen herzlichen Worte. Da weiss ich gar nicht mehr was ich sagen soll. Lieben Dank nochmal, das freut mich sehr, dass du dir die Mühe gemacht hast um mir zu schreiben. Ich verstehe nur die Frage nicht, mit den Infos von mir aus? Kannst du mir die Frage bitte nochmal genau schreiben?

      Alles Gute
      Liebe Grüße Paula

  2. Heike Niehaus sagt:

    Liebe Paula,
    ich schaue schon lange keine Nachrichten mehr (eigentlich seit März), ich schaue regelmäßig auf meine favourisierten Webseiten die mir helfen meine Schwingung schön hoch zu halten. Umso mehr freut es mich, dass ich heute einen Beitrag von dir gefunden habe. Dein Input (auch deine Bücher) sind stets eine Bestätigung und Bereicherung für mich. An dieser Stelle ein Dankeschön dafür, dass du die Welt und mich an deinen positiven Schwingungen teilhaben lässt. Danke Danke Danke
    Heike

    • Liebe Heike, jaaaaaa DAS ist gut!! Keine Nachrichten mehr, das geht ja auch überhaupt nicht mehr!!!!!! Ich danke DIR, dass du auch auf der Erde bist mit deiner hohen Schwingung. Wenn es mehr von dir gäbe, wären wir viel schneller auf der neuen Erde.

      Ich danke dir von ganzem Herzen, für dein Schreiben an mich und wünsche dir alles Gute in der wilden Zeit.
      Und, natürlich noch ein herzliches Dankeschön für das lesen meiner Büchlein.

      Liebe Grüße
      Paula

  3. Liebe Paula, ich freue mich auf die neue Welt…
    Und ja das kenne ich das ich der Meinung war alles selbst in die Hand zu nehmen 🙃 noch heute morgen habe ich es erkennen dürfen…
    Ich lasse es gerne den lieben Gott tun 🙏er hat einen Plan 💗
    Wünsche dir einen schönen Sonntag
    Liebe Grüße Mo

    • Liebe Monika, schön, dass du mir geschrieben hast. Ich freue mich auch sehr auf die neue Welt. Je mehr sie verrückt spielen auf der alten Welt umso mehr freu ich mich… Ja, der liebe Gott hat einen Plan. Wenn nicht er wer dann? (grins)

      Gehab dich wohl und liebe Grüße bis bald mal wieder
      Paula

  4. Liebe Paula,
    ich hatte gerade mal wieder das Bedürfnis auf deiner wundervollen Seite vorbei zu schauen… und siehe da ein neuer Artikel, der mir aus der Seele spricht.
    Es fällt mir als schwer, meine Schwingung oben zu halten, insb. wenn ich unterwegs bin und überall Gesichter mit Maske sehe. Nun ja, es ist gut, dass man oft eine Lächeln trotz Maske erkennen kann.
    Den TV um 20 Uhr meide ich schon lange. Auf YouTube gibt es da viel optmistischere Beiträge, ich schau mir lieber das an.
    Vielen LIEBEN Dank für deine Beiträge und deine Bücher.
    Viele Grüße Mario

    • Lieber Mario,
      ja schön, dass du mir geschrieben hast, das ist nett von dir. Ich freue mich immer, wenn ich „gleichgesinnte“ Menschen treffe, bzw. mir geschrieben wird. Ja klaro, man kann echt bald nicht mehr hinausgehen…, das geht mir auch so. Da braucht man echt eine gute Portion Humor um da noch gut durchzukommen. Wenn ich dann lachen muss, lacht kaum jemand mit. Sie springen nur alle auf die Seite… (grins) Erst vor kurzem landete eine Frau fast in der Kühltruhe, weil sie mir aus dem Weg gesprungen ist!! Ich musst so lachen (aber nur ich)

      Danek, dass du meine Büchlein liest, das ist wirklich sehr nett von dir.

      Viele Grüße und schön, dass du auch mit uns die Schwingung oben hältst, so gut es geht. (grins)

      Paula

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>