Alles fängt mit einem Gedanken an

Das ist der Grundstein

Alles was wir sehen, oder auch nicht sehen, war einmal ein Gedanke. Unsere schöne Erde hat sich der liebe Gott ausgedacht. Wir sind genauso Schöpfer, tagein, tagaus, uns ist das nur nicht so bewusst. Ein Kuchen der gebacken wird, ein Salat der ausgesät, oder ein Tisch der gebaut wird, alles war irgendwann einmal ein Gedanke, der dann „sichtbar“ wurde. Das ist toll. Mit unseren Händen können wir enorm viel in die Welt bringen- Schönes, aber auch nicht-Schönes.

Gedanken manifestieren sich, wenn wir das wollen, aber auch nicht wollen, das ist eine gewisse Gefahr, die man nicht unterschätzen sollte.

Wer seine Gedanken so dahinplätschern lässt und nicht schnell genug die Bremse tritt, wenn es in eine falsche Richtung läuft, könnte schnell ein Leben vorfinden, das ihm nicht gefällt

Spirituelle Menschen schnappen leicht Gedanken auf, die so herumfliegen, das ist nicht immer der eigene Mist, auf dem sie wachsen. (haha).

Wer viel unter Menschen ist, kann am Abend viele Gedanken mit nach Hause bringen, wenn er sich nicht ordentlich putzt. Vielleicht sollten wir uns das auch angewöhnen, wie es die Katzen auch tun:

Sie putzen sich ständig.

Wenn man heimkommt, ist es wirklich in der derzeitigen Lage ein guter Rat sich mit der violetten Flamme zu reinigen, beziehungsweise vom Erzengel Zadkiel reinigen zu lassen und natürlich sich im Anschluss zu bedanken.

Nach dem Arbeitstag ist es unabdingbar, gleich beim Verlassen der Arbeitsstelle sich violett zu putzen.

Du könntest auch um dein Heim einen violetten Flammenring installieren, dann werden deine Mitbewohner auch gleich gereinigt, wenn sie heimkommen.

Egal woher ein Gedanke kommt, der entweder dumm, gemein oder unsinnig ist, sollte man in dem Augenblick, indem man es merkt sofort stoppen, auch unter dem Satz. Sofort umschalten im Kopf auf etwas anderes und weiter geht es. Das ist Übungssache und geht immer leichter, je öfter man diese Bremsmanöver vollbringt. Das ist Gedankenhygiene. Wer sein Leben auf positive Dinge ausrichtet, also liebevoll denkt, wird es auch sein und das Leben wird alles erdenklich Gute zurückschicken.

Alles, was du aussendest, kommt zu dir zurück.

Das Leben ist immer gerecht, es schickt immer das zurück, was geschickt wurde.

In diesem Sinne,

wollen wir das allerbeste bekommen,

dann schicken wir die allerschönsten und liebevollsten Gedanken in die Welt hinaus.

Deine Paula Himmelreich

Solltest du Interesse an einer geistigen Heilung oder an einer Botschaft aus dem Himmel haben, kannst du dich sehr gerne bei mir melden. Die geistige Welt des Lichts freut sich, wenn wir uns bei ihr melden.

♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡

Jetzt kannst du mich auch auf Telegram finden:

https://t.me/PaulasneueErde

Falls du schon auf die neue Erde reisen möchtest, würde ich mich sehr freuen, wenn wir uns in der Telegram-Gruppe, Treffpunkt neue Erde, sehen.

Hier haben sich wundervolle und sehr lustige Menschen gefunden.

Wir verbringen in dieser Gruppe eine tolle Zeit zusammen.

Durch diese lieben Menschen ist eine sagenhaft hohe Energie entstanden.

Hier wird wirklich schon „neue Erde“ gelebt.

Einfach nur wundervoll

https://t.me/+OmYmr1dSC5RmYjcy

♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

13 + neun =