ALLES SCHEINT VÖLLIG NORMAL

WAS IST DENN NUN DIE WAHRHEIT?

 

Eine verrückte Welt ist das momentan- wobei, eigentlich ist sie das schon sehr lange.

Dennoch: Momentan ist es wirklich vogelwild! So etwas haben wir alle noch nie erlebt!

Aber was erleben wir denn eigentlich? Jetzt wird es schwierig. Die „Lager“ teilen sich: Die einen glauben, dass da ein Bazillus sein Unwesen treibt und die anderen: die glauben gar nichts… das sind dann gleich einmal die Verschwörungstheoretiker. Momentan gibt es unzählige Variationen WAS denn hier genau gespielt wird und WER denn das Theaterstück geschrieben hat, Beziehungswiese WER denn der sogenannte Regisseur sei!!! Spannende Frage…

Jemand hat kürzlich gesagt: DAS Szenario ist ungefähr so wie in einem Theaterstück, bei dem man bis zum Schluss nicht weiß, wer der Mörder ist !!! Das ist lustig, aber die Beschreibung finde ich passt sehr gut.

Meine Oma, eine sehr einfache Frau mit wenig Schulbildung hat immer gesagt: „DAS glaube ich nicht!“ Komisch, jetzt muss ich oft an sie denken. Sie hat einfach alles, was so berichtet wurde, nicht geglaubt. Eine lustige Vorstellung, dass meine Oma 97 jährig, ein Verschwörungstheoretiker war, nur weil sie das alles nicht geglaubt hat. Im Nachhinein muß ich sagen, sie hat sehr oft Recht gehabt…

Wenn ich jetzt so meinen Tagesablauf anschaue, auch wenn ich im Wald spazieren gehe, heute einen freundlichen Hund getroffen, dann denke ich mir auch: „Es ist doch alles ganz normal!“ Außer: Es sind keine Streifen am Himmel!!! Hurra!! Aber sonst sieht alles völlig normal aus. Ruhig aber normal. Wenn ich kein Internet und Fernseher hätte, wüsste ich von nichts und alles wäre völlig normal, so wie es ja auch ist. Wenn ich im Moment bleibe, also von Augenblick zu Augenblick lebe, ist alles ganz normal.

Vielleicht ist es nur unser Verstand, der rattert wie verrückt:

Huhu Krise!!!! Fernseher an: Krise!!! Internet an: Krise!!! Telefon klingelt: Krise!!!

Vorsicht bloß nicht mehr versammeln, niemanden mehr zu Nahe kommen, er könnte die Seuche haben!

 

 

Ganz ehrlich, ich bin ein Mensch, der es noch nie verstand, wie Menschen ihre Gesundheit aufs Spiel setzen, wenn sie immer krank herumlaufen. Wenn man krank ist soll man sich ins Bett legen und auskurieren. Das ist wichtig um keinen Schaden zu nehmen. Ich habe einmal im Fernsehen gesehen, wie Menschen ihr Herz kaputt gemacht haben, weil sie eine simple Erkältung verschleppt haben und immer in die Arbeit gegangen sind und sich nicht ins Bett gelegt haben. Sie mussten dann immer einen Kasten mit sich herumtragen, das war ihr Ersatzherz. Alles verursacht durch verschleppte Erkältungen! Aber auch eine Lungenentzündung ist sehr oft die Folge, wenn man sich nicht ins Bett legt.

Früher war es völlig normal, wenn man krank war, hat man sich so lange ins Bett gelegt, Tee getrunken, Wadenwickel gemacht und eine Wärmflasche mit ins Bett genommen, bis man wieder gesund war. So war der Körper nach einer Grippe wieder stark und einsatzfähig. Heutzutage schmeißt man sich nur noch Antibiotikum ein, um weiter in die Arbeit rennen zu können. Tja, darum sind viele Menschen heute geschwächt, der Darm ist kaputt von den vielen Tabletten und das Immunsystem ist völlig schlapp.

Vor noch ein paar Wochen liefen Haufenweise Schnupfennasen durch die Gegend und keinen Mensch interessierte es, ob ein alter oder kränkelnder Mensch sich anstecken könnte. Da ging man mit Grippe ins Krankenhaus und besucht den Opa und natürlich auch munter ins Theater oder ins Altenheim um Besuche zu machen, auch mit Rotznase.

So ändern sich die Zeiten… Plötzlich, ein paar Tage später kann so ein „Verstoß“ richtig teuer werden. (grins) Unglaublich wie schnell sich alles auf den Kopf stellt!!! Plötzlich werden junge Menschen die sich treffen, an den Pranger gestellt!!! Ich appelliere an alle: Einfach miteinander lieb zu sein. Nicht verurteilen oder böse zu werden. Nicht zu schimpfen, nur weil jemand „mehr“ Rollen Papier auf dem Lokus oder ein paar Dosen Sauerkraut auf Vorrat zuhause hat. Nicht ein Bazillus ist gefährlich und kann krank machen- nein krank macht die Lieblosigkeit und das werten. Wer schimpft und hetzt begibt sich in eine tiefe Bewusstseinsebene, in der ist es freilich ungesund.

Es gibt ein einfaches Mittel um gesund zu sein: Das ist die Liebesschwingung. Wenn man sich freut und die Menschen, Tiere und die Natur liebt, ist man auch gesund, das geht gar nicht anders. Schau, jetzt im Frühling gibt es sooooooviel zu schauen, da hat man keine Zeit sich um einen Mundschutz zu kümmern.

Werte nicht, lass alles sein wie es ist und vor allen Dingen sollen die Menschen tun können, was sie möchten. Es ist alles in Ordnung. Keiner wird sich anstecken. Nur Menschen die tief schwingen können sich was einfangen. Liebevolle friedliche Menschen sind immun. Für sie gibt es keinen Grund krank zu werden.

Wozu auch? Sie haben ja schon alles gelernt.

 

Vielleicht wird es einfach wieder Zeit die Dinge zu hinterfragen.

Vielleicht wird es auch wieder Zeit sich gut um sich selbst zu kümmern.

Vielleicht sollten wir alle einen Schritt zurücktreten und die ganze Sache aus einer gewissen Distanz betrachten und ähnlich wie meine Oma einfach Mal gar nichts mehr „glauben“, sondern die Geschichten näher anschauen und hinterfragen.

Vielleicht sollten wir es uns einfach gemütlich machen und abwarten was so alles passiert.

Mit einer Prise Humor lässt es sich doch viel leichter abwarten.

Eine gute Idee ist es auf alle Fälle sich nicht in das Drama zu begeben- glaub mir soviel ist sicher: Ein Drama, auch wenn es so aussieht, ist das Ganze nicht!!!

 

 

In diesem Sinne,

schauen wir dem Spektakel zu und schicken noch mehr Licht und Liebe in die Welt hinaus-
genau DAS braucht die Welt jetzt dringend.

Deine Paula Himmelreich

 

 

4 Gedanken zu „ALLES SCHEINT VÖLLIG NORMAL

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>