ALLES WAS WIR AUSSENDEN KOMMT ZU UNS ZURÜCK

 

 

Das Resonanzgesetz ist für alle gültig

 

Einen wunderschönen guten Morgen, an diesem tollen Datum: 12.12.!!! Die Energien sind stark, aber das ist ja mittlerweile schon Dauerzustand. Wir haben Vollmond, Portaltag und starke Schuhmann-Schwankungen.

Umsomehr sollten wir darauf achten was wir denken und vor allen Dingen fühlen.: ALLES was wir aussenden kommt zu uns zurück, das sollten wir nie vergessen. Wenn die kosmischen Energien auch noch kräftig sind, scheint dieses Resonanzgesetz noch einen drauf zu setzten und umso schneller kommt alles wieder zurück.

 

Also dann wissen wir heute was wir zu tun haben: Senden wir all unsere Liebe in die Welt hinaus. Lieben wir einfach Alles und Jeden, auch diejenigen die uns nerven, oder ganz besonders diejenigen!!! Machen wir es wie die Sonne, die scheint auch auf alles und Jeden auch auf die Idioten (Spass muß sein). Nein, Idioten gibt es nicht, es gibt nur Seelen die sich in dieser Inkarnation für die Rolle : „Idiot“ gemeldet haben! Wir brauchen diese Rollenbesetzungen ganz dringend, sonst könnten wir nicht spielen und lernen. Es würde keinen Spaß und Sinn machen, wenn alle mit Dauergrinsen und liebevoll säuselnd durch die Sphären schweben würden- dann könnten wir nicht Achtsamkeit und bedingungslose Liebe lernen, auch könnten wir das Gefühl der Wut ec fühlen lernen.

Also, beim nächsten Mal dran denken wenn wieder Mal „so Einer“ wie eine Schnecke vor uns herfährt oder uns in einem Amt recht schickaniert….!!! Alles nur Rollenbesetzungen um UNS zu helfen. Sind wir diesen „Vollpfosten“ doch dankbar, dass sie so eine undankbare Rolle übernommen haben. (Das müssen wir ja nicht persönlich machen, das reicht  geistig völlig aus.)

 

In diesem Sinne,

freue dich über alles, es sind Geschenke des Himmels.

Sammle sie auf und verteile sie fleißig weiter.

Deine Paula Himmelreich

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

4 × 5 =