Atmen hilft beim Abnehmen

Bewusstes atmen erhöht schlagartig die Frequenz

Nein, ich nehme dich nicht auf den Arm. Das sollte kein Witz-Blog sein, ausnahmsweise bin ich ernst.

Ich stelle fest, bei diesen extremen Energieschwankungen und auch permanenten Steigerungen, kommt schnell das Gefühl etwas schnabulieren zu wollen. Wer da nicht auf der Hut ist, wird die Lichtbrücke auf die neue Erde am Ende gar nicht überqueren dürfen, weil das zulässige Gewicht überschritten wird! (haha)

Nein, also rollen wollen wir dann doch nicht auf die neue Erde.

Fallen wir in eine tiefere Schwingungsebene kommt automatisch auch der kleine Hunger, nein, Hunger ist es nicht, sondern wirklich nur Gelüste.

Hunger, kennen die allermeisten von uns gar nicht, Gott sei Dank.

Ich faste regelmäßig, also da esse ich knapp 14 Tage gar nichts, ich kann schon eher mitreden wie sich das anfühlt, wenn der Bauch so richtig kracht, vielleicht kennst du das auch. Beim Heilfasten hat man prinzipiell keinen Hunger, nur in der Eingewöhnungsphase von 3 Tagen, kann der Magen knurren.

Bewusstes atmen ist ein richtiger Turbo, um wieder in eine höhere Frequenz zu kommen, das ist wirklich hilfreich, weil wir unseren Atem immer und überall dabei haben.

Schau, wenn du angenervt in einer Warteschlange stehst, kannst du genauso gut langsam und bewusst atmen, dann kommst du gut gelaunt aus einer eher unangenehmen Situation. Du, ich glaube wir können jetzt viel atmen, irgendwie steht man jetzt ständig wo an… grins… Vogelwild, kann ich da nur sagen.

Wenn du in einer höheren Schwingungsebene bist, hast du kaum oder gar keinen Hunger. Wer hoch schwingt, braucht kaum Nahrung- jener wird von der Zentralsonne versorgt.

Thema Lichtnahrung!

Wenn du anfängst die Schokolade zu suchen oder das Gummibärchenpäckchen aufreißt, könntest du es zur Abwechslung Mal mit einer Runde atmen versuchen. Du wirst sehen, in kurzer Zeit, sind die Gelüste weg.

Es ist ganz einfach, wie immer: (zwinker)

 

Atme gaaaaaaaaaaanz langsam und tief durch die Nase in deinen Bauch ein. Er sollte sich dick und rund wölben.

Dann warte so lange es geht und atme wieder durch den Mund laaaaaaaaaangsam aus.

 

Das ist alles. Wenn du 10 Minuten, oder so wie ich heute 1 Std. lang anstehen musst, kannst du viel atmen und musst aufpassen, dass du nicht gleich abhebst.

Alles ist kinderleicht- der liebe Gott hat uns alles in unser Herz eingepackt, was wir brauchen, um ein tolles Leben zu führen.

 

In diesem Sinne,

 

schau doch einmal in dein Herz in das kleine Schatzkästchen hinein,

da findest du garantiert die Liebe.

Komm, lass sie hinaus-

die Welt braucht DEINE Liebe JETZT.

 

Deine Paula HImmelreich

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>