Eine starke Sonnenwende

 

 

Energetisch kommt vieles voran

 

Dieses Jahr hat es in sich- irgendwer scheint einen Turbo gezündet zu haben. Das ist super. Es wurde wirklich langsam Zeit, dass etwas vorangeht. Viele Jahre haben sich hingezogen wie Kaugummi. Es kam mir oft vor, als hingen wir in einer Endlosschleife gefangen. Der Film: „Und täglich grüßt das Murmeltier“, kam mir oft in den Sinn. Es war regelrecht zum Einschlafen, ich dachte schon ich erlebe es nicht mehr, dass endlich der Superzündi losgeht.

Ja, jetzt hat jemand die Zündschnur angezündet. Wunderbar, alles kann seinen Lauf nehmen. Was wir jetzt zu sehen bekommen ist viel schmutzige Wäsche. Menschen haben die Jahre des Wohlstands (zumindest diejenigen, die in einem solchen leben durften) genutzt, um mit Scheuklappen durch das Leben zu laufen um tunlichst nichts näher sehen zu müssen. Jetzt wird es immer schwieriger nicht hinzusehen. Die Themen drücken sich so sehr in den Vordergrund, dass es auch Menschen, die sich nie um etwas anderes als um sich selbst gekümmert haben, hinsehen müssen, ob sie wollen oder nicht. Ich meine natürlich nicht damit, dass es falsch wäre sich um sich selbst zu kümmern, nein natürlich nicht, das ist das wichtigste erst einmal… Ich dachte da eher an die Themen wie: Ach ich lass mir mein Schnitzel für 1,99 Euro schmecken, da ist mir das egal, wie das arme Schweindl leben musste, Hauptsache billig, oder: Es ist doch klasse für 29,– Euro nach Malle zu fliegen und so weiter.

Irgendwie wusste es jeder, dass der Kapitalismus und die Globalisierung für uns alle Erdenbewohner nicht gut ist, aber aus Bequemlichkeit und um Spaß zu haben, wurden diese Themen von vielen Menschen verdrängt- das geht jetzt nicht mehr.

Alles Themen, die in die falsche Richtung laufen, kommen jetzt ans Tageslicht. Sämtliche verdrängten Dinge kommen hoch. Der ganze Schmutz der am Grund lag, wird durch die stark einwirkenden Energien hochgespült. Das können wir als einzelne Menschen gut sehen und auch spüren. Je weniger ein Mensch Bewusstseinsarbeit bei sich geleistet hat, desto mehr wird er jetzt gebeutelt werden. Das ist nicht schlimm, es lässt sich jetzt nur nicht mehr verschieben. Früher gab man sich vielleicht nicht die Zeit, um alte Themen anzugehen und anzuschauen, jetzt kann man es nicht mehr vertagen. Die Energien rütteln so lange herum, bis man aufgibt und loslegt- es bleibt einem eh nichts anderes übrig.

Genauso ist es im Kollektiv auch: Da kommt jetzt auch alles ans Tageslicht, was nicht der Liebe dient und unwahr ist. Das lässt sich nicht aufhalten, das geht gar nicht, weil das Licht so stark ist, dass alles gezeigt wird, was bisher in der Menschheitsgeschichte falsch gelaufen ist. DAS wird einiges sein- nein es wird unbeschreiblich vieles gezeigt werden, das sicherlich manch einem den Mund offen stehen lassen wird!!!

Aber:

Die Wahrheit wird uns frei machen.

 

Die SonnWENDE läutet die größte WENDE der Menschheitsgeschichte ein. Es ist sehr spannend in dieser Zeit zu leben. Anfangs dachte ich, ein kleiner Bazillus wäre im Umlauf… gut, das gibt es jeden Winter, dass Menschen die Nase läuft- doch jetzt parken sogar Flugzeuge dauerhaft am Boden und es stehen große Tafeln vor dem Supermarkt, was man alles beachten muss um seine Butter kaufen zu können…

Wie in einem Spielfilm, nur real…

Ja real… Was ist jetzt real?

Energie folgt der Aufmerksamkeit, das ist ein Gesetz, das für alle und jeden Gültigkeit hat.

Schalten wir die Flimmerkiste ein und nehmen die Berichte als unsere Wahrheit an, dann ist das natürlich unsere Realität, mit allen ihren Konsequenzen.

Lassen wir den Kasten aus und richten unser Leben auf das Licht und die Liebe aus, wird das unsere Realität sein.

Selbst wenn wir uns zeitweilig mit der anderen Realität treffen, werden wir dennoch völlig andere Erfahrungen machen, als würde es unsere Wahrheit sein.

Egal wie sich unser Leben zeigt, es kommt immer darauf an, wie wir das Leben sehen.

Die Welt sieht immer so aus, wie es in unserem Inneren aussieht. Auch in Zeiten des kompletten Durcheinanders, kann es im Inneren eines Menschen ruhig sein. Genau dieseFelsen brauchen wir. Wir brauchen Leuchttürme die bis in den letzen Winkel der Erde strahlen.

Wir brauchen jetzt die Menschen, die mit Dauergrinsen durch das Leben laufen, trotz… des ganzen Blödsinns…

So lösen wir die Geschichten auf, die schon seit Menschengedenken in den dunklen Ecken hingen.

Schau, doch einmal zurück, wie lange die Menschen unfrei sind… Nimm ein Geschichtsbuch und suche danach… Da wirst  du lange zurückblättern dürfen. Vielleicht sogar bis zu Adam und Eva, da war noch alles paletti. Aber das ist schon eine Zeitlang her.

Jetzt haben wir die Gelegenheit überhaupt! Die Menschen, die Erde und andere Planetetn, stehen kurz vor dem Aufstieg in eine höhere Dimension. Jetzt ist Schluss mit Krieg, Leid und Unterdrückung. Wir erschaffen uns eine Realität in Frieden und Freiheit!

Die neue Erde ist feinstofflich da, hellsichtige Menschen bestätigen das- es werden immer mehr, die das sehen können. Es liegt nur an uns, unsere Schwingung so zu erhöhen, dass wir hinüber siedeln können.

Zum Thema Schwingungserhöhung habe ich sehr viel geschrieben- im Blog und in den Büchlein auch. Ich habe sogar ein ganzes Büchlein darüber geschrieben, weil es das wichtigste für uns Menschen ist, damit wir ein schönes Leben führen können. Das ist ganz klar: Ist unsere Schwingung hoch,

läufts!!!!

Alles fliegt uns zu, die Welt ist dann schon ein Paradies. Du kannst dann sogar wie im Himmel leben, obwohl sie hier in dieser 3D Realität noch völlig fernab jeglichen Himmels sind…

https://www.amazon.de/HIMMLISCHE-GESCHENKE-DEINE-SCHWINGUNG-ERH%C3%96HEN-ebook/dp/B082H52PBR/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=77+himmlische+Geschenke&qid=1592976834&s=digital-text&sr=1-1

Wir sollten jetzt zusammenhalten und jede Gelegenheit nützen, um glücklich zu sein.

Jede Kleinigkeit sollten wir beim Schopf packen um zu lachen, und

alles und jeden sollten wir mit Liebe überschütten. (gut, es gibt Ausnahmen, die muss oder sollte man nicht lieben (grins)).

Die Schwingung der Liebe ist die höchste- sie transformiert alles, vor allen Dingen dich selbst.

 

In diesem Sinne:

Lass uns lieben, lachen, dankbar und einfach glücklich sein,

so heben wir uns an und gehen fröhlich pfeifend in unsere neue Welt.

Wir drehen den anderen den Rücken zu und marschieren los-

das Paradies auf Erden ist schon da und wartet auf uns.

 

Deine Paula Himmelreich

 

 

6 Gedanken zu „Eine starke Sonnenwende

  1. Boahh eyyy…also die Masken können jetzt langsam in den Kutter !! man kriegt ja keine Luft, wenn au no warm ist..tzzzz ! gut den Lipgloss kann ich mir nun sparen,der klebt einen dann noch an dem Ding fest..Heida Blitz !! Ansonsten hast du soo Recht..schaffen wir unsere Welt wie sie uns gefällt und sind frech und wild und wunderbar ! Das Wetter ist nooch herrlich, das Resultat des Dauerregens ist allerdings gruslig…also das Geschnecke müsste platzen..soviel wie die mir weggefressen haben…uiii uiiii… ob wir ihnen Verdauungsmittelchen streuen müssen, also ich weiß nicht ! sag Bescheid wenns auf der Erde zu ruckeln beginnt…ich hätte mein Erdhaus gerne in deiner Nähe…das wird lustig !! Bis bald liebe Schreiberin….

    • Hallo Sabine, herrlich wieder von dir zu hören, bzw. zu lesen. Ich kann dir in allen Punkten Recht geben… Jeder Tag ist eine Herausforderung, aber auch ein wunderbares Geschenk. Du weisst ja selber wohin du deine Aufmerksamkeit legst, ich denke du beherrscht es. Ja die lieben Schnecken. Ich habe mit der violetten Flamme die Anzahl sehr herunterdrücken können, aber NOCH nicht ganz weg. Ich werde es weiterhin mit der Schwingungserhöhung und den Schnecken versuchen. Freilich, in einer hohen Schwingung gibt es keine Schnecken, also folglich: Schwingung erhöhen ist einfach DIE Lösung schlechthin für ALLES. Gehab dich wohl, liebe Sabine. Ich schreibe jetzt einen neuen Beitrag und „erwarte“ von dir wieder einen Kommentat!!! (grins, der MUSSTE sein) (das war natürlich ein Witzle).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>