Einfach nur SEIN

Meditation ohne Anleitung

Jetzt ist wieder Vollgaszeit:

Besonders die Frauen müssen diese Tage wieder viel stemmen: Das Haus sollte sauber und schön dekoriert sein, immerhin kommt in ein paar Tagen das Christkind vorbei, da will man sich ja schließlich nicht blamieren. (lächel). Die Geschenkeliste fürs Christkind sollte auch schon lange weggeschickt sein, auch die Weihnachtskarten und vielleicht die Päckchen. Dann muss man für den Postboten und den Müllabfuhrmann auch ein Geschenk für ihre Dienste besorgen, eingekauft muss auch noch werden und die Haare gehören vorher unbedingt noch dauergewellt.

Kaum Zeit um einmal ruhig zu werden und die schöne Energie zu fühlen. Ich denke der Teufel hat den ganzen Konsum erfunden, damit wir in dieser so hochschwingenden Zeit total abgelenkt sind und nicht zur Ruhe kommen. Würden alle Menschen diese 2 Wochen zum Jahresende sich Zeit für sich nehmen und einfach nur zu sitzen, ich denke, dann hätten wir schon längst 5D-Schwingungsniveau erreicht.

Ich zeige dir eine sehr wirkungsvolle Meditation:

Setze oder lege dich hin:

Gehe in Resonanz zur bedingungslosen Liebe-

verbinde dich mit Mutter Erde und

verbinde dich mit der Urquelle allen Seins.

Dann lenkst du deine Aufmerksamkeit auf dein Kronenchakra.

(Übrigens, wenn du genau das immer gleich in der früh machst, hast du eine tolle hohe Grundschwingung)

Dann schließe die Augen und,

und…

nichts und!

Sei einfach DA und mache das, was du machen musst:

Atmen. (sonst fällst du in Ohnmacht! grins)

Da sich gerne beim Nichtstun der Verstand einschaltet, ist es gut, sich auf den Atem zu konzentrieren.

Nimm einfach deinen Körper zur Hilfe, um im Jetzt zu bleiben.

Schau, was dein Körper so macht.

Vielleicht gurgelt der Bauch, oder die Bandscheibe knarzt.

Vielleicht ist irgendwo ein Schmerz, dann fühle ihn einfach, ohne darüber nachzudenken.

Oder du hörst den Wecker ticken, die Amsel pfeifen oder deine Kinder streiten.

Nimm einfach alles wahr, und atme weiter.

Das ist das Leben pur.

Wenn du das machst, bist du ganz da und lebst richtig.

Im Jetzt findet das Leben statt, das hat der Herr Tolle wunderbar in seinem Bestseller beschrieben! Ein sagenhaftes Buch!

Du kannst das auch auf einem Bankal machen und beobachten, was alles so um dich herum passiert, ohne in den kleinen Kasten zu schauen. Aber Achtung: Wir haben Winter, da könnte es kalte Füße geben!

Wenn du für dich, auch zum Beispiel vor dem Einschlafen, übst ganz da zu sein, dann hast du die größte spirituelle Meisterschaft im Leben geschafft.

So kannst du üben hier zu sein und irgendwann wird das ein Selbstläufer und du wirst sehen im Alltag bist du immer mehr da.

Das wäre echt toll!!!

In diesem Sinne,

Fühle bewusst die himmlische Energie-

die Engel schütten sehr viel Liebe vom Himmel.

Nimm dir die Zeit und fange sie auf.

Sie ist genau für DICH bestimmt.

Deine Paula Himmelreich

Solltest du Interesse an einer Fernheilung oder an einer Botschaft aus dem Himmel haben, kannst du dich sehr gerne bei mir melden. Die geistige Welt des Lichts freut sich, wenn wir uns bei ihnen melden. Du kannst auch Fragen an die geistige Welt des Lichts stellen, die mit ja oder nein zu beantworten sind.

♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡

Jetzt kannst du mich auch auf Telegram finden: https://t.me/PaulasneueErde

Falls du schon auf die neue Erde reisen möchtest, würde ich mich sehr freuen, wenn wir uns in der Telegram-Gruppe, Treffpunkt neue Erde, sehen.

https://t.me/+OmYmr1dSC5RmYjcy

Ein Gedanke zu „Einfach nur SEIN

  1. cornelia kurkowski-richter sagt:

    Liebe Paula,
    ich komme auf dein Angebot zurück u. möchte dich fragen, ob Du für mich meinen kosmischen Namen in Erfahrung bringen kannst, hab es einige Male versucht, mein Verstand gaukelt mir aber immer wieder was vor, weil er es nicht aushält, die Klappe zu halten. Liebe Grüße Cornelia

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

neunzehn − siebzehn =