Einströmende Energien ganz leicht integrieren

Atmen kann jeder…

Jetzt kann es wirklich anstrengend sein, wenn die geballte kosmische Ladung auf unseren Planeten und auf uns selbst einprasseln. Nicht immer ist sofort ein Sofa zur Stelle, auf das man sich erschöpft, plumpsen lassen kann.

Es gibt dennoch eine wirkungsvolle Methode, um schnell wieder in eine angenehme Harmonie zu kommen:

Atmen.

Ja, du wirst natürlich lachen und sagen:

Das mache ich ständig und überall… (grins)

Vielleicht machst du das aber falsch.

Uiii, bevor es jetzt Protestbriefe hagelt, möchte ich das näher erklären.

Natürlich kann man nicht „falsch“ schnaufen, das ist Blödsinn, aber mir ist aufgefallen, dass die meisten Menschen „flach“ atmen.

Wenn ich auf die Bäuche schaue, dann gehen sie viel zu schnell rauf und runter, oder die Bäuche bewegen sich gar nicht. Viele Menschen atmen hauptsächlich in den Brustkorb und sehr schnell und flach. Freilich kann man so überleben, keine Frage, aber eine bewusste Bauchatmung kann soviel bewirken, man glaubt es kaum.

Ich bin kein Fachmann für das Atmen, das können andere Menschen die sich mit den verschiedenen Techniken beschäftigen, viel besser erklären.

Ich kenne nur die eine einfache Atmung, die ich auch empfehle, wenn man unliebsame Gefühle auflösen möchte. Sie hilft blitzschnell eine Angst oder Wut aufzulösen. Sehr schnell wird man ruhig und gelassen.

Jetzt, wenn diese Energien stark auf uns einwirken und eine innere Unruhe oder Nervosität hochkommt, hilft diese Atmung auch sehr schnell und garantiert!

Toll ist dieses Werkzeug, weil es immer und überall durchführbar ist, selbst wenn du dich gerade im Büro befindest, beim Einkaufen oder in der Waschstraße stehst, egal, diese Tiefenatmung kannst du immer durchführen.

Wenn man sich immer wieder daran erinnert und es auch praktiziert, wird es zur Gewohnheit. Wer langsam und bewusst atmet, ist viel, viel gesünder, als ein Flachatmer. Ich bin erst wieder erinnert worden, als Außerirdische uns geraten haben genau diese Atmung zu praktizieren, um uns besser zu fühlen und leichter mit unserem hohen Selbst oder dem Himmel verbunden zu sein.

Also, wie immer

ist es ganz einfach (lächel)

So gehts:

Du atmest gaaaaaaaaaaaaanz langsam in deinen Bauch durch die Nase ein, bis dein Bauch kugelrund ist.

Dann wartest du so lange du kannst mit dem ausatmen bis es nicht mehr geht und

atmest gaaaaaaaaaaanz langsam durch den Mund wieder aus.

Dann wartest du wieder so lange es geht und atmest wieder ein und aus, wie beschrieben.

So wirst du immer ruhiger und ruhiger.

Du wirst sehen, bald bist du wieder innerlich ruhig und gelassen.

In diesem Sinne,

WIR sind die Herren über unseren Körper und den Geist.

Es ist immer ganz einfach, wir müssen es nur tun.

Deine Paula Himmelreich

Falls du Unterstützung brauchst, dann melde dich gerne bei mir wegen einer Fernheilung oder persönlichen Botschaft.

2 Gedanken zu „Einströmende Energien ganz leicht integrieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>