Es ist alles da…

… es gibt nichts zu tun.

Eine sehr tiefgründige Wahrheit ist, dass alles bereits da ist.

Früher dachte ich auch, man müsse erst etwas tun, um glücklich zu sein. Nein, wir können es uns wirklich gemütlich machen.

Jetzt können wir anfangen Urlaub zu machen.

Was sollten wir auch tun müssen, wenn schon alles da ist?

Richtig: Gar nichts!

Das ist wirklich toll.

Inspiriert hat mich diese tiefgründige Wahrheit, die wunderschöne Webseite von: es ist alles da:

https://www.esistallesda.de/author/esistallesda/

Auch dachte ich früher immer:

Wenn alles in uns sein soll, ja wo ist es denn zu finden?

Ich hatte einfache nicht den Zugriff auf diese innere Weisheit.

Derweil ist es ganz einfach, so wie es immer ganz einfach ist:

Die Wahrheit ist immer ganz einfach-

ist etwas kompliziert,

dann ist es nicht wahr.

(Paula)

Wir finden alles, wenn wir in unser Herz gehen. Das ist auch ganz einfach:

Immer dann, wenn du etwas liebst oder dich freust, wie ein kleines Kind- schwingst du hoch und bist in deinem Herzen.

Alles, was du jetzt wissen möchtest wird dir offenbart, weil du den Zugang, durch deine Freude, hast.

Die Verbindungstür zu deinem inneren Schatzkästchen wird geöffnet, wenn du in deiner Liebesschwingung bist.

Andersherum, wenn du ärgerlich bist und unbedingt eine Antwort auf etwas suchst, wirst du keine „ehrliche“ Antwort bekommen, weil du tief schwingst und die Verbindungstüre zum Herzen ist geschlossen. So kommst du schon zu einer Lösung, aber nur auf Verstandesebene. Der Verstand kann nur immer einen Bruchteil der Realität erfassen, das Herz allerdings kann alles was war und ist und sein wird umfassen- das ist allumfassend, das ist himmlisch.

Jener ist ein König oder ein Gott, der die Verbindungstüre zu seinem inneren Schatz findet- denn er kennt immer die Wahrheit.

In diesem Sinne,

lass uns heute wieder viel Gaudi machen-

das ist ein sehr sicherer Weg zu unserem inneren Schatz

Deine Paula Himmelreich

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>