WIR SIND MITEINANDER VERBUNDEN

DIESE WAHRHEIT MACHT UNS FREI

 

In einer niedrigen Schwingung hält uns der Irrglaube, wir wären voneinander getrennt, also jeder für sich ein eigenständiges Wesen. Bevor du jetzt entsetzt aufschreist, weil du Angst hast, deine Identität ginge über den Jordan, lies erst einmal weiter- so schlimm ist das Ganze nicht.

Ganz im Gegenteil, es ist sogar toll, oder sollte ich sagen: Diese Erkenntnis könnte dich sogar erleuchten?!

So haben wir es von klein auf gelernt: „Du bist der Johannes, das ist dein Teddybär und ich bin deine Mutti. Das ist der Herr Obergscheit, das ist dein Lehrer und das ist der Herr Semmelmann von der Bäckerei.“

Jeder hat einen Namen und eine Identität. Somit ist alles klar, die Rollen sind klar verteilt und jeder weiß mit wem er es zu tun hat. Wenn jemand „Chef“ als Anrede hat, dann ist für alle anderen klar: Derjenige ist der Bestimmer! Hat jemand einen weißen Kittel an und ein Dr. vor dem Namen stehen, dann wird diesem Menschen Respekt gezollt und sein Schicksal mit samt dem ganzen Leben übergibt man diesem wichtigen Menschen. (grins, das war nicht ganz ernst gemeint).

Jeder Mensch hat in diesem Spiel seine Rolle an seinem Ort, an dem er hineingeboren wurde und spielt fleißig mit. Jeder denkt, er wäre ein einzelner Spieler. So, und dann, spätestens wenn ein Spieler seiner bewusst wird, fangen die Probleme schon an. Gut, im Kleinkinderalter, sind die Probleme eher von den Alten gemacht, die meinen sich fachmännisch in die Kinderangelegenheiten einzumischen. Klar, wenn die nervige Suse von Nebenan den eigenen Klaus-Dieter eine runterhaut, dann baut sich der Vater vor dem Nachbarskind auf und putzt die kleine Suse mächtig herunter. So geht es ja nicht, dass „diese“ Suse dem eigenen Kind eine mitgibt!!! Wo kämmen wir da hin! Wenn die das noch einmal macht, dann wird der Vater einmal ein ernsthaftes Wörtchen mit der Mutter der kleinen Schlägerin reden!

So, oder so ähnlich gibt es diese Geschichten täglich unzählige Male hier im Lande. Das ist völlig normal, dass sich die Eltern für ihre Kinder stark machen- doch ob das immer so sinnvoll ist, darüber wollen wir jetzt hier nicht sprechen.

Den Kindern wird von Anfang an gelernt, sie wären ein separates Wesen. Wenn der andere böse ist, dann hat das mit einem selbst nichts zu tun, dann ist der andere halt ein Idiot. Fertig.

Später, im Erwachsenenalter geht es genau nach demselben Schema weiter. Klar, was sollte sich auch geändert haben? Das, was wir im Kindesalter gelernt haben, das leben wir auch. Sollten wir nicht irgendwie an schlaue Schriften oder schlaue Menschen kommen, dann besteht unser Leben aus vielen leidvollen Momenten. Das ist schade und müsste nicht sein. Ein Schulfach: Bewusstsein, und der Menschheit würde viel Leid erspart bleiben. Aber das wird ganz sicher kommen! Nicht vergessen: Die neue Erde ist schon da- hier werden die Unterrichtsfächer mit Hirn gemacht.

Erleuchtung ist, wenn dem Menschen ein Licht aufgeht (grins)- , wenn der Mensch erkennt, dass er mit allem verbunden ist. Er ist ein Teil etwas ganz Großem. Trennung ist eine Illusion.

Ja, das hört sich jetzt erst einmal sehr schlau an, aber wie kann man diese Erkenntnis wirklich verstehen, bzw. leben? Wenn das soooo einfach wäre, dann währen wir sicherlich fast alle schon erleuchtet.

Und es ist doch ganz einfach! So wie die Wahrheit immer ist:

 

„Die Wahrheit ist immer ganz einfach,

ist es kompliziert,

dann ist es nicht wahr!“

(Paula Himmelreich)

 

Wir brauchen uns „nur“ so zu benehmen, wie wir es gerne von anderen auch erwarten.

ALLES, was du aussendest kommt wieder zu dir zurück.

Wenn dir das wirklich klar wird, dass du alles, wirklich alles wieder postwendend zurückbekommst, wirst du sicherlich achtsam sein in deinen Handlungen. Nein es geht sogar noch weiter:

Wenn es dir wirklich bewusst wird, was es heißt, dass alles mit allem verbunden ist, dann wirst du fortan alle deine Energie in das Wohlergehen deiner Umwelt stecken- denn du weißt ja, das Gute kommt dir wieder selbst zugute.

Das ist wirklich der allerbeste „Egoismus“: Du tust viel Gutes, denn du bekommst sowieso wieder alles und noch viel mehr wieder zurück. Wenn das kein tolles Himmelsgesetz ist!!!

Nimm dir doch ein bisschen Zeit und beschäftige dich mehr mit diesem Thema. Du musst das wirklich richtig sacken lassen, was das eigentlich bedeutet.

Man liest gerne über solche spirituellen „schlauen“ Weisheiten und gibt sie auch gerne weiter, aber richtig verstehen und noch besser: Sie auch im Alltag anzuwenden, ja das ist dann Meisterklasse!!!

Ein guter Tipp ist auch:

Öffne dein Herz gaaaaaaaaanz weit und schicke Liebe in die Welt hinaus bis alle ganz rosarot sind voller Liebe (lächel- ein lustiger Gedanke!)

Mach es genauso wie die Sonne: Die scheint auch auf alle und jeden- auch auf Idioten. (Ja ich weiß, jetzt kommen gleich die Beschwerden es gäbe keine Idioten, sondern nur unbewusste Menschen…, gut dann auf die unbewusste Menschen)

Übung macht den Meister. Diese Erkenntnis sollte dir immer im Hinterstübchen haften bleiben, dann wirst du fortan auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Wenn dir bewusst ist, dass wir alle Eins sind, wirst du nie mehr etwas tun, was für einen anderen Menschen unangenehm ist, oder einem Tier oder Pflanze schaden.

Du wirst wahrscheinlich gleich in das Gartencenter fahren und Samentütchen kaufen und deinen ganzen Garten mit Sonnenblumen voll säen, damit die Bienchen etwas zu essen haben.

 

Du kannst nicht erwarten, dass dein Leben rund läuft,

wenn du keine Liebe in die Welt schickst.

 

Immer wirst du nur das ernten, was du gesät hast. Bist du muffelig zu der Welt, wirst du nur von unfreundlichen Menschen umgeben sein. Das geht gar nicht anders, so sind die Gesetze.

Wenn du es jetzt auch satthast von der Blödel Welt, dann weißt du jetzt, dass die Welt nicht Schuld ist an deinem Befinden, sondern dass DU alleine zu geizig warst mit deiner Liebe, Mitgefühl und deinem Humor.

Mach doch deine ganzen Schleusen auf und geh in die Welt mit lachendem Gesicht. Scherze mit den Menschen, die freuen sich alle, wenn jemand einen Witz macht! Geize nicht mit Lob und Komplimenten. Es ist so ein schönes Gefühl, wenn jemand etwas Nettes zu einem  sagt. Es gibt immer etwas Lobenswertes bei einem Menschen, (mit wenigen Ausnahmen grins)

Beobachte die Reaktion eines Menschens dem du ein Kompliment machst: Du sagst vielleicht einer alten Bekannten, die du nach längerer Zeit wieder siehst: „Mensch Elfriede du siehst aber gut aus! Wie machst du das nur? Sei ehrlich, du hast dich doch sicherlich liften lassen! (grins)“ Das geht bei jedem runter wie Öl! Herrlich! Elfriede wird um gefühlte 10 cm wachsen und sich freuen- genau um das geht es: Schöne Gefühle zu erzeugen!

 

Die Welt ist sehr kalt und rau geworden, machen wir sie doch wieder bunt und fröhlich. Wie bei Pipi Langstrumpf oder dem Michel aus Lönneberga.

Das Leben ist schön und leicht- erinnern wir unsere Mitmenschen, denn sie sind in Wirklichkeit wir selbst nur in einem anderen Kleid.

 

 

In diesem Sinne,

lass uns zusammen wie die Sonne unser Licht in die Welt strahlen,

sie braucht es dringend.

 

Deine Paula Himmelreich

 

 

9 Gedanken zu „WIR SIND MITEINANDER VERBUNDEN

  1. Ja ja liebe Schreiberin..so ist das, ich bin ja ständig beim Ent-Wickeln und lern ja fleissig damits immer bewusster wird..mach da grad wieder einen Kurs bei meinem Herzenscoach “ Und wie meine Tagesaufagabe lautet mit der Absicht ins Tütenschleppen..ähh Einkaufen zu gehen und ein freundliches Gespräch mit der Kassiererin zu haben, ah prima denk ich das kann ich toll, reinmarschiert zur mürrischst dreinblickendesten Kassiererin gestelzt..meine Absicht vor mich hingemurmelt..mein Herz weit aufgemacht rosa Herzwolke verströmt…..grinsend steh ich da… und Pahhh….die gute Frau schaut mich nicht mal an..kein guten Tag wie sonst üblich..ratsch die Sachen übers Band…ich denke uiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii…..was geht denn da…und dann beim wahrhaft letzten Artikel..schaut sie mich an und fragt was ist denn dass ? was geb ich nur in die Kasse ein…ich grinsend..na ein Pak Choi..ah sagt se…das kenn ich nicht..schwupps im netten Gespräch…herrlich..sie hat doch grad noch was dazugelernt… und ich..Chaka…..durchhalten ist alles….hihi…ja es funzt schon alles…an der Kasse oder sonstwo..nur durchhalten….das ist das Motto !! eher staunen als verzweifeln….aussser in meinem Garten…uiiii was ist dass für ein raffgieriges Volk das sich da tümmelt…..mei oh mei..dazu fällt mir nun wirklich nix mehr ein…hab ich was gegen Käfer ? neee…müssen die meine Blätter so durchlöchern als wäre der Jäger mit der Schrotflinte durch ? hÄHHHH……eieiei…..Paula ich brauch ne Torte…und n Kaff….und vielleicht nen überdachten Garten…so long

    • Liebe Sabine, herrlich deine Berichte zu lesen. Ich fühle mich richtig „dabei“ wenn du so schreibst. Klasse. Schrotflinte ist gut… Das ist die Natur… Gut, heuer ist es nicht soooo heiss und dafür bissi nass. Nicht so schlimm, wir können ja immer noch was dazukaufen wenn die Schnecken alles aufessen. Du und auch nicht so schlimm wie in Afrika, da laufen gleich ganze Horden Elefanten durch die Gärten- und die Leute haben keinen Bioladen um die Ecke um nachzukaufen… Alles nur eine Seite der Betrachtung. Das Erlebnis mit der Kassiererin, ist wunderschön. So bringst du dein Licht und die Liebe in die Welt hinaus. Jetzt wird es dringender gebraucht denn je- du machst einen tollen Job.

      • Papperlapapp ich wohne in der Provinz…da gibts Bio Pflänzlinge nur im Frühjahr zu kaufen, tzzz…ich muss die Sämlein selber streuen !! Aber gut…jajaja ich jammer nix mehr..ich genieße die Tonnen Wassermassen die sich über mir ergießen..denk einfach ich steh unterm Wasserfall…gaar kein Problem !!! Hah stimmt, wenn ich jetzt noch rosa Elefanten im Garten hätt..tzzzz..ich weiß nicht..grübel ! Aber ein Einhorn könnte mal vorbeikommen, ja das wäre sehr nett ! sehr nett sogar..

        • haha, Wasserfall ist gut. Das ist ein schöner Wunsch: Ein Einhorn. Ein wundervoller Gedanke. Du bist ja eine Meisterin im positiven Denken, das ist toll. In diesen Zeiten werden Menschen wie du dringend benötigt, die diese liebevolle Schwingung in die Welt hinausschicken- danke dir von Herzen für deine tolle humorvolle und sehr hohe Schwingung. Bis bald Sabine.

        • Ich denke nicht positiv..ich erschaffe…nun gut das Einhorn..grübel..läasst auf sich warten! Sag liebste aller lieben Paulinen…schreibst du gerade an nem neuen Buch oder hast du noch keinen Auftrag erhalten ! Sitze auf meinem Käsekuchen auf der Lauer ????

          • Hallo Sabine, das ist aber eine besonders liebenswürdige Anrede: „liebste aller lieben Paulinen“!!! grins. Dankeschön, so bin ich noch nie genannt worden. Ja das neueste Büchlein ist in Arbeit. Ein neues Glöckchen wird geläutet.

  2. Liebe Paula und auch liebe Sabine,da ich Verkäuferin bin kann ich sagen das mir das Herz aufgeht wenn ich nette Kunden habe mit denen ich auch quatschen kann . Da wir alle auch wir Verkäufer bei uns Masken tragen müssen ist es manchmal schwer die Emotionen zu erkennen. Wie in deinem Buch geschrieben gehe ich nicht als Krankenschwester sondern habe mehrere Schleier mit Blumen und Herzen usw und bringen die Kunden immer mal zum Lächeln schön liebe Grüße Patricia

    • Oh wie schön. So sind die Erdenengel gut verteilt- Überall sind sie beschäftigt. … Es freut mich ungemein, wenn du den Kunden soviel Liebe schenkst. So bringst du unsere Schwingung ordentlilch auf Trab. Ich möchte dir dafür danken, denn alles was du für deine Kunden tust, tust du auch für mich und den restlichen Planeten. Alles ist mit allem verbunden. Ja ich kann das auch bestätigen, dass sich die Verkäuferinnen immer sehr freuen, wenn ich mit ihnen bisschen Gaudi mache. Das habe ich immer schon getan, ich kann gar nicht anders. Eine vogelwilde Zeit, aber dennoch gut zum Aushalten, wenn es Menschen wie dich gibt, die trotzdem das Licht scheinen lassen. Alles Gute weiterhin in deinem sicherlich sehr anstrengenden Job. Liebe Grüße Paula

    • ich möchte mich auch bei dir bedanken…gerade zur Zeit habt ihr wirklich nen doofen Job….olle Maskerade…schön dass du ein Blumenmeer um die Nase trägst…dass machts doch leichter ! Wegen Zaubermenschlein wie dir , gehe ich trotz alldem gerne zum Einkaufen ! Schade dass du nicht an meiner Kasse sitzt…smile

Hinterlasse einen Kommentar zu sabine Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>