Die Welten trennen sich

 

Anschnallen es geht rund

 

Wir befinden uns mitten im Aufstiegsprozess. Die Erde und die Menschen steigen auf in eine höhere Dimension. Das haben sicherlich schon viele gehört- es wird von Schwingungserhöhung, Magnetfeldschwankungen, Sonneneruptionen und Achterbahnfahrenden-Schuhmannfrequenzen gesprochen und viel geschrieben. Das alles sind nur Begrifflichkeiten die diese turbulente Zeit in der wir momentan leben, umschreiben. Aber wie machen sich diese Dinge in unserem Alltag bemerkbar? Und vor allen Dingen was können wir tun, um relaxed durch diese stürmischen Zeiten zu kommen?

 

Fest steht: Diese planetaren oder sollte ich besser sagen kosmischen, Veränderungen gehen ihren Gang, ob wir uns dessen bewusst sind oder nicht. Du kannst aber einiges in deinem Leben korrigieren und verändern, wenn es dich arg beutelt.

Mein Empfinden ist, dass wir schon beide Ebenen parallel erleben. Je nach eigener Frequenz können wir zwischen den Dimensionen wechseln.
Natürlich wird es, wahrscheinlich in naher Zukunft, zum kompletten Wechsel in die höhere Dimension kommen. Dieses Ereignis wird mit einigem Rumpeln vonstattengehen.
In der Zwischenzeit können wir schon mal vorab die neue Welt „ausprobieren“.

Aber wo ist sie denn die neue Welt? Wo kannst du sie denn finden?
Ich kann dir sagen, wo du sie nicht findest: Wenn du Fernsehen schaust, im Internet surfst oder  mit deinem Smartphone beschäftigt bist.
Auch hier geht es wieder über die Gefühlsebene und das Schauen nach Innen.

Ich weiß, für die meisten Menschen ist es langweilig sich nur hinzusetzen und zu fühlen, oder alleine durch den Wald zu spazieren und den Vögeln zuzuhören wie sie singen. Im Wald herrscht eine besondere Energie, die dich ruhig werden lässt und nach Innen schauen lässt.
Aber genau hier ist das Tor zur höheren Dimension. IN dir!
Außen wirst du nichts finden, ganz im Gegenteil.

Jetzt ist die Zeit sich mit sich selbst zu beschäftigen. Nicht mehr rastlos hin und her zu eilen von einem Termin zum nächsten. Das ist das gewohnte Leben in der alten Welt. Ständig etwas tun zu müssen, wofür man eigentlich gar keine Lust hat. Das fühlt sich nicht mehr gut an. Den Erwartungen der Mitmenschen und der ganzen Gesellschaft gerecht zu werden ist fast nicht mehr möglich.

https://paulas.gratislicht.de/wie-koennen-wir-die-erwartungen-anderer-menschen-erfuellen/

https://paulas.gratislicht.de/886/

Du musst lernen umzudenken. Alles bisher Gelernte wieder vergessen. So funktioniert die neue Welt nicht.
Das Allerwichtigste ist: Höre immer auf dein Gefühl. Wenn es dir sagt:“Dazu habe ich jetzt Lust!“ Dann mach es einfach. Denke nicht darüber nach, ob es vernünftig ist oder ob du jetzt gerade Zeit dafür hast. Egal, mach es einfach, auch wenn dir dein Verstand sagt, das wäre schwachsinnig.

Und andersherum natürlich ganz genauso: Hast du ein mulmiges Gefühl in der Magengegend, wenn du wieder einmal deinen Sonntag opfern sollst, um deine Schwiegermutter zu besuchen, obwohl du so gar keine Lust dazu hast, dann lass es einfach. Gestalte den Tag genauso, wie DU das möchtest. Es ist DEIN Leben und niemand kann dir vorschreiben, wie du es leben sollst. Das sind alles nur Konditionierungen, die uns glauben machen wollen, was wir wann und wie zu tun hätten.

Denke immer daran: Das Leben ist endlich. Meinst du allen Ernstes, wenn du am Ende angekommen bist, dass du dir da noch Gedanken machst, ob sich jemand mal über dich geärgert hat? Nein ganz sicher nicht. Im Gegenteil, du wirst dich ärgern über die Gelegenheiten, die du verpasst hast zu leben. Die schönen Momente, die du nicht genossen hast, nur weil du gedacht hast irgendjemand würde etwas von dir erwarten.

 

Lebe jeden Tag so als obs dein letzter Tag wär!

 

Um das und nichts anderes geht es in der höheren Ebene: Das Leben voll und ganz zu genießen, ohne Schuldgefühle! Jeden Moment zu leben und nicht im Verstand zu verweilen. Tauche ganz ein in den Augenblick, denke nicht über gestern oder morgen nach. Das ist Zeitverschwendung. Das Leben findet JETZT statt, UND es findet in der REALEN Welt statt. Es findet nicht in elektronischen Geräten statt!

Schalte deine Sinne wieder ein. Geh mal ganz bewusst durch den Wald und höre auf die Geräusche, schnuppere die gute Luft und vor allen Dingen spüre die Ruhe und den Frieden, der von den Bäumen ausgeht. Mach deine Augen auf und schau was es so alles zu entdecken gibt.

Wenn du dich voll und ganz auf den Moment einlässt, kannst du die neue Energie spüren. Ja das ist das Paradies, das uns schon so lange versprochen wurde. Es ist schon da! Nur du kannst es noch nicht sehen, wenn du wie verrückt im Hamsterrad läufst und dich nicht darauf einlässt.

https://paulas.gratislicht.de/raus-aus-dem-hamsterrad-2/

https://paulas.gratislicht.de/raus-aus-dem-hamsterrad/

 

Du hast die Wahl: Willst du in einer Welt weiterleben, in der du weiterhin im Hamsterrad läufst, den Großteil deines Lebens damit verbringst es anderen Recht zu machen und mit Scheuklappen deine Tage verbringst, nur um keine Veränderung zuzulassen? Klar du kannst den Kopf in den Sand stecken- ich weiß,  wenn das „Gewohnte“ nicht so toll ist, es ist immer der leichtere Weg sich nicht zu verändern. Wobei- die starken Energien, die hier zugange sind, rütteln schon sehr mächtig. Viele Menschen berichten über körperliche und psychische Symptome die alles andere als angenehm sind. Bei diesen Aufstiegssymptomen kann auch kein Arzt helfen. Da musst du dir schon selbst helfen. Da gilt es nur, runter fahren und ruhig werden, sonst tuts unter Umständen richtig weh.

Die gute Nachricht: Du kannst dich auch für ein Leben in der höheren Frequenz entscheiden, auf der alles ganz fein ist. Das ist die Ebene der Liebe, des Vertrauens und der Hingabe. Freu dich an deinem Leben und genieße es. Mach sooft und soviel Spaß wie möglich. Dazu sind wir doch auf der Erde: Um Spaß zu haben und um die Liebe zu leben.

Je mehr Liebe du gibst, umso mehr wirst du zurückbekommen. Wenn du immer nur das tust, was dir Spaß macht und sich für dich gut anfühlt, bist du schon in der neuen Welt. Hier gibt es keinen Neid, Hass, Angst oder Missgunst. Da ist die Liebe bedingungslos.

Durch die einströmenden Energien werden sämtliche Gefühle hoch geschwemmt. Was lange Zeit funktioniert hat, nämlich unliebsame Gefühle zu unterdrücken, jetzt geht das nicht mehr. Gnadenlos wird alles hoch gespült. Alles will gesehen werden. Wer sich dagegen sträubt, kann es dann vermehrt körperlich zu spüren bekommen, das ist nicht besonders angenehm, muss aber nicht sein, wenn man seine Gefühle liebevoll annimmt.

https://paulas.gratislicht.de/unliebsame-gefuehle-ganz-leicht-aufloesen/

Ich weiß es ist wirklich herausfordernd in diesen turbulenten Zeiten einigermaßen klar zu kommen. Wenn du dich um dich selbst kümmerst, dich als wichtigsten Menschen annimmst und das Allerbeste für dich tun willst, dann reite MIT der Welle und nicht gegen sie.

Bist du müde: Dann leg dich hin. Bist du voller Energie: dann gib ordentlich Gas. So einfach ist das. Nicht gegen die Energien arbeiten sondern MIT den Energien, dann kannst du jetzt schon diese liebevolle und hoch schwingenden Frequenzen genießen.

Glaub mir, das Paradies ist wirklich schon da, es liegt an dir, wo du leben willst.

Wenn du Hilfe benötigst, weil dich die Stürme da Draußen arg beuteln, kannst du mich gerne per email kontaktieren.

 

In diesem Sinne:

Schau doch einfach mal auf der neuen Erde vorbei-
ich bin mir sicher, sie wird dir gefallen.
Vielleicht willst du gar nicht mehr zurück…

Deine Paula Himmelreich

https://paulas.gratislicht.de/paulas-buecher/

 

3 Gedanken zu „Die Welten trennen sich

    • Ich habe gerade das Buch „die neue Erde ist schon da“ gelesen, und bin hin und weg und voller Dankbarkeit.
      Ich werde es ein paar mal bestellen als Geschenk.
      Ich freue mich auf unsere Begegnung Paula 😉

      Danke für die schöne Webside.

      • Hallo Uschi, vielen lieben Dank für deinen Kauf der Bücher. Das freut mich sehr, dass es dir gefällt. Ich freue mich auch, wenn wir uns auf der neuen Erde wiedersehen. Das ist toll. Ich denke bald ist es soweit. Die Energien sind sehr stark. Dankeschön für die herzlichen Worte. Liebe Grüße Paula

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>